Tipps zur erfolgreichen Bewerbung

Wie bewerbe ich mich richtig? Wie schaffe ich den Einstelltest? Was zieh ich beim Einstellgespräch an? Wir haben die Antworten auf eure Fragen.

Der optimale Zeitpunkt für die Bewerbung um einen Ausbildungsplatz ist ein Jahr vor Ausbildungsbeginn.

Achte bei deiner Bewerbung auf vollständige Unterlagen. Dazu gehören:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf
  • deine letzten beiden Schulzeugnisse
  • evtl. Praktikumsbescheinigungen und Zertifikate über Zusatzqualifikationen

Wenn du deinen Wunschberuf gefunden hast, bewirbst du dich online über den Job Finder für die Ausbildung bzw. das duale Studium.

Folge dem Bewerbungsassistenten, fülle deine persönlichen Daten aus und lade deine Bewerbungsunterlagen hoch.

Achte bei deiner E-Mailadresse darauf, dass sie nicht aus einem Fantasienamen, sondern aus deinem Vor- und Nachnamen besteht.

In unserem Job Finder kannst du deine Bewerbung jederzeit einsehen und ändern. Logge dich jetzt ein .

Wir treffen anhand der vollständigen Bewerbungsunterlagen eine Vorauswahl. Hier sind zum einen die Noten in den einzelnen Fächern wichtig, auf die es beim jeweiligen Beruf ankommt. Es zählen aber auch die Kopfnoten wie Arbeits- und Sozialverhalten und unentschuldigte Fehlzeiten. Überzeugst du uns mit deiner Bewerbung, laden wir dich zu unserem Einstelltest ein.

Hier stellen wir sprachliche und mathematische Aufgaben und testen dein Allgemeinwissen. Verläuft der Test positiv, laden wir dich zum Gruppengespräch ein. Hier möchten wir dich persönlich kennen lernen. Wenn du uns auch dabei überzeugst, bieten wir dir einen Ausbildungsplatz an.

Nach einer betriebsärztlichen Untersuchung wirst du persönlich zur Vertragsübergabe eingeladen, bei der wir auch gerne deine Eltern begrüßen.

nach oben