Ann Kristin Staab über ihr ausbildungsintegriertes Studium Bachelor of Science Maschinenbau, Material- und Fertigungstechnik bei Heraeus

"Das Besondere bei Heraeus: Dass ich mich frei entfalten kann."

Ann-Kristin Staab: Ausbildung zur Industriemechanikerin + Bachelor of Science Maschinenbau, Material- und Fertigungstechnik
Ann-Kristin Staab, Auszubildende Industriemechanikerin mit ausbildungsintegriertem Studium Bachelor of Science Maschinenbau, Material- und Fertigungstechnik

Wie wechseln sich die Phasen im Unternehmen und an der Hochschule ab?

Während der Ausbildung haben wir ganz normal Berufsschule mit den anderen Auszubildenden unserer Berufsgruppe. Während des Studiums an der Hochschule liegen die Phasen bei uns wie bei normalen Studenten: Wir sind ein ganzes Semester (Dauer meist vier Monate) ander Hochschule und dann zwei bis drei Monate im Unternehmen.

Was ist das Besondere am dualen Studium bei Heraeus?

Das Besondere bei Heraeus ist, dass man zu jeder Zeit, auch während der Theoriephasen, von den Lernbegleitern unterstützt wird. Des Weiteren werden viele Zusatzqualifikationen, wie Englischunterricht oder ein Computerführerschein angeboten.

Was hast du nach dem dualen Studium bei Heraeus vor?

Nach meinem dualen Studium würde ich gerne meine erworbenen Kenntnisse im Rahmen einer weiteren Tätigkeit bei Heraeus in die Praxis umsetzen.

Heraeus wirbt mit dem Slogan „Open Space. For Open Minds.®“: Was bedeutet das für dich?

Das bedeutet für mich, dass ich mich frei entfalten und meine Arbeit in das Unternehmen einbringen kann. Ich durfte z. B. die Nacht der Ausbildung 2015 mitplanen und die Vorstellung des "Dualen Studiums" organisieren. Hier konnte ich meinen Ideen freien Lauf lassen und wurde ernst genommen.

Mit einem Wort – was bedeutet es für dich bei Heraeus zu arbeiten?

Chance

nach oben