Bikash Agarwal über seine Erfahrungen im Traineeprogramm Finance & Controlling

Bikash Agarwal, Trainee Finance & Controlling, über seine Arbeit bei Heraeus
Bikash Agarwal, Trainee Finance & Controlling

„Ich bin in Indien geboren und aufgewachsen, fühle mich aber bei Heraeus zu Hause. Die netten Kollegen, die Internationalität des Unternehmens und die Vielfalt unserer Projekte beeindrucken mich jeden Tag aufs Neue. Genauso wie der Enthusiasmus den ich überall im Unternehmen spüre.“

Meinen ersten Kontakt mit Heraeus hatte ich 2011. Ich hatte gerade meinen Abschluss an der Business School gemacht und bekam kurzfristig die Möglichkeit, einige Führungskräfte von Heraeus zu treffen. Das Treffen hat mich sehr beeindruckt: das bescheidene Auftreten, das aufrichtige Interesse an Indien, vor allem aber die strategische Denkweise.

Durch den Kontakt bin ich dann auf das Traineeprogramm Finance & Controlling gestoßen. Und da ich schon einmal in Reutlingen war und gerne nach Deutschland wollte, habe ich mich kurzerhand beworben. Dann ging es schnell: Einladung zum Assessment Center, anschließend noch ein persönliches Interview und die Zusage noch am gleichen Tag. Von da an hatte ich drei Monate, um nach Deutschland zu ziehen.

Von Beginn an konnte ich in an einem großen Projekt mitarbeiten: Die Einführung eines neuen, weltweiten IT-Systems für den gesamten Konzern. Das System wird uns u.a. dabei unterstützen, die Prozesse im Edelmetallhandel weltweit zu standardisieren. Ich war mehrfach selbst in Hong Kong, um den Roll-out zu unterstützen. Es war aufregend zu sehen, wie ein Projekt, an dem wir monatelang gearbeitet haben, jetzt umgesetzt wird.

Als Trainee kann ich gemeinsam mit meinem Mentor entscheiden, an welchen Projekten ich arbeiten möchte. Dabei ist es ausdrücklich erwünscht, dass ich meine eigenen Ideen und Vorstellungen einbringe. Der nächste Schritt führt mich in das Corporate Treasury, danach werde ich nach England zu Heraeus Noblelight gehen. Das mag ich an Heraeus: Mein Weg im Unternehmen ist nicht starr vorgegeben.

nach oben