Christina Roch über ihre Arbeit bei Heraeus

Christina Roch, IT Consultant, über ihre Arbeit bei Heraeus
Christina Roch, IT Consultant

„Ich unterstütze als IT Consultant bei der Heraeus infosystems die Kollegen bei der Nutzung moderner Kommunikationstechnologie im internationalen Umfeld. Meine Arbeit bringt Mitarbeiter aus vielen Ländern zusammen. Und damit das Unternehmen – und auch mich selbst – voran.“

Frau Roch, Sie arbeiten bei Heraeus als IT Consultant. Was genau sind Ihre Aufgaben?

Ich arbeite im Competence Center „Collaboration & Office“. Unsere Aufgabe ist es, die Zusammenarbeit von Heraeus Teams auf der ganzen Welt zu unterstützen. Für sie ist es wichtig, dass die Kommunikation reibungslos funktioniert. Um eine PowerPoint-Präsentation oder ein Word-Dokument gleichzeitig und gemeinsam mit Kollegen in den USA oder in Asien zu bearbeiten, sind neue Technologien und Plattformen erforderlich. Um die kümmern wir uns.

Welche Tools setzen Sie dafür ein?

In unserem Intranet stellen wir sogenannte Teamsites zur Verfügung. Diese ermöglichen es, Informationen zentral und sicher so zu speichern, dass weltweit darauf zugegriffen werden kann. Die Mitarbeiter können diese Sites selbst verwalten und strukturieren – und so mit Kollegen und Kolleginnen in aller Welt zusammenarbeiten. Wir sind aber auch für die technische Umsetzung und Betreuung aller Heraeus Internet-Auftritte verantwortlich.

Was ist das Spannende an Ihrer Arbeit?

Für mich ist das Spannendste, dass ich jeden Tag etwas Neues dazu lerne. Neue Technologien sorgen für neue Herausforderungen. Das Umfeld ist einfach extrem inspirierend, die Kollegen sind unheimlich nett und konstruktiv. Wir tauschen uns regelmäßig über unsere selbst entwickelten Lösungen, die „Golden Nuggets“, aus und teilen Wissen und Erfahrungen in unseren „TechTalks“. Super ist auch, dass wir ein international aufgestelltes Team mit Kollegen in den USA, China und Deutschland sind. Wöchentlich sprechen wir uns im Online-Teammeeting und arbeiten an gemeinsamen Projekten.

nach oben