Eren Sayin über seine Ausbildung zum Chemikant bei Heraeus.

"Die Theorie lerne ich in der Schule. Die Praxis im Labor."

Eren Sayin: Ausbildung zum Chemikant bei Heraeus
Eren Sayin, Auszubildender Chemikant bei Heraeus

Warum hast du dich bei Heraeus beworben?

Weil ich schon oft gehört habe, dass die Ausbildung bei Heraeus sehr viel bietet und vielseitig ist.

Was hat dich an der Ausbildung zum Chemikanten gereizt?

Das Lernen im Team, spannende Experimente und das Erlernen neuer Kenntnisse.

Was ist das Besondere an der Ausbildung bei Heraeus?

Die Arbeit macht großen Spaß, die Atmosphäre ist harmonisch.

Heraeus wirbt mit dem Slogan „Open Space. For Open Minds.®“: Was bedeutet das für dich?

Es bedeutet für mich, dass ich es in der Hand habe, meinen Horizont zu erweitern, und dass die Leute, die lernen möchten, lernen dürfen.

Was war bisher dein schönstes Erlebnis bei Heraeus?

Die Einführungswoche zu Beginn der Ausbildung in Herbstein hat mir besonders gut gefallen. Hier konnten wir unsere zukünftigen Kolleginnen und Kollegen kennen lernen und erste Freundschaften sind entstanden. Am schönsten war, dass die Firma keine Kosten und Mühen gescheut hat und somit ein Gefühl von Wert vermitteln konnte.

nach oben