Murat Hotunlu, Operations and Project Manager in Shanghai

Murat Hotunlu, Operations and Project Manager, über seine Arbeit bei Heraeus
Murat Hotunlu, Operations and Project Manager

„Ich interessiere mich sehr für andere Kulturen. Nachdem ich zunächst ein Projekt in den USA unterstützt habe, bot man mir eine Stelle als Projektmanager in China an. Durch die internationale Arbeit bei Heraeus bin ich aufgeschlossener für andere Kulturen und neue Aufgaben. Das erweitert den eigenen Horizont ungemein.“

Murat Hotunlu

Meine Eltern stammen aus der Türkei, ich selbst bin in Deutschland geboren und aufgewachsen. Während meiner Arbeit bei Heraeus konnte ich zwei Monate lang ein Projekt in den USA unterstützen. Als ich zurückkehrte, um eine Führungsposition zu übernehmen, bot mir mein Vorgesetzter eine Stelle als Programm-Manager in Shanghai an. Ich war begeistert! Ich bin sicher, dass es einen bestimmten Zweck für die unterschiedlichen Traditionen, Denkweisen und Bräuche verschiedener Länder gibt. Darum sammele ich gern Erfahrungen in unterschiedlichen Kulturräumen.

Ich habe von der Arbeit im internationalen Umfeld bei Heraeus sehr profitiert. Wenn ich jetzt in einem fremden Land leben und arbeiten müsste, wäre das für mich trotz aller kulturellen und sprachlichen Unterschiede kein Problem mehr. Das hat sogar Einfluss auf meine beiden Kinder: Sie haben von klein auf eine offene und multikulturelle Erziehung genossen und sprechen jetzt Türkisch, Deutsch, Englisch und Chinesisch. Darauf bin ich sehr stolz!

Heraeus bietet mir und anderen Menschen, die sich gerne neuen Herausforderungen stellen, viele Chancen, in anderen Kulturen und Gesellschaften zu arbeiten und zu leben. Das bereichert uns nicht nur persönlich, sondern erweitert den Horizont und macht uns aufgeschlossener: Wir sind offener für andere Kulturen und Traditionen, können mit Menschen zusammenleben und arbeiten, die einen anderen Hintergrund haben, und wir sind bereit für neue Aufgaben.

nach oben