Vollständige Übernahme von Argor-Heraeus erfolgreich abgeschlossen

Hanau, 13. Juli 2017

Wesentliche Tätigkeitsfelder von Argor sind die Raffination von Gold aus Minengut und Edelmetallrecycling sowie die industrielle Verarbeitung von Barren, Münzen, Legierungen und Halbfertigerzeugnissen.
Quelle: Argor-Heraeus
Argor-Heraeus Standort in Mendrisio, Schweiz

Die Übernahme des Schweizer Edelmetallverarbeiters Argor-Heraeus durch die Global Business Unit Heraeus Precious Metals (HPM) des Technologiekonzerns Heraeus ist erfolgreich abgeschlossen. Mit Wirkung zum 13. Juli geht Argor-Heraeus vollständig in den Besitz von Heraeus über. Das Unternehmen hat zusätzlich zu seinem bisherigen Anteil von rund 33 % vollständig die Beteiligungen der ehemaligen Miteigentümer Commerzbank und Münze Österreich sowie die Anteile des Argor Managements übernommen.

„Mit der erfolgreichen Übernahme von Argor-Heraeus wird Heraeus Precious Metals der größte Edelmetalldienstleister der Welt “, sagt Jan Rinnert, CEO und Vorsitzender der Heraeus Holding Geschäftsführung. „Wir freuen uns, unseren Kunden weltweit die komplementären Edelmetallservices beider Unternehmen anzubieten und die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Argor-Heraeus in der neuen Konstellation fortzusetzen und auszubauen.“

nach oben