Heraeus Amloy wird ausgegründet

Mit Wirkung zum 1. November gründet die Heraeus Deutschland GmbH das unternehmensinterne Start-up Heraeus Amloy aus. Die neue Legaleinheit heißt Heraeus Amloy Technologies GmbH.

Das Team der Heraeus Amloy Technologies GmbH in Hanau
Das Team der Heraeus Amloy Technologies GmbH in Hanau

Ziel der Ausgründung ist es, den vielversprechenden Geschäftsbereich mit Amorphen Metallen weiter zu verfolgen. „Die Ausgründung gibt uns größere Freiräume für unsere zukünftige Geschäftsentwicklung“, sagt Jürgen Wachter, Leiter der Geschäftseinheit Heraeus Amloy. „Wir können uns stärker auf unsere eigenen Prozesse fokussieren und durch kurze Entscheidungswege Maßnahmen schneller umsetzen.“

Heraeus Amloy wurde 2017 als unternehmensinternes Start-up gegründet und beschäftigt sich mit der Herstellung und Verarbeitung von amorphen Metallen. Amorphe Metalle heißen auch metallische Gläser und sind eingefrorene metallische Schmelzen, die extrem schnell abgekühlt werden. Durch dieses Schockfrosten haben die einzelnen Atome keine Gelegenheit, ein geordnetes Metallgitter zu bilden. Das so entstehende Material ist besonders flexibel und gleichzeitig äußerst stabil, korrosions- und abriebsbeständig.

nach oben