Jetzt bewerben: Heraeus startet neues Accelerator Programm 2021

Hanau, 30.06.2021 – Heraeus, ein führender Technologiekonzern, hat heute den Bewerbungsstart seines neuen Accelerator Programmes bekannt gegeben. Das Unternehmen sucht 2021 neue Ideen und Technologien für den Halbleitermarkt sowie für den Edelmetallbereich. Start-ups können sich ab sofort bewerben. Heraeus sucht aus allen Bewerbungen die vielversprechendsten Kooperationsideen aus, die anschließend in gemeinsamen Projekten getestet werden.

Fokus Edelmetalle

Edelmetalle sind wegen ihrer einzigartigen Eigenschaften aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Aufgrund der Korrosionsbeständigkeit sowie der guten elektrischen und thermischen Leitfähigkeit finden Edelmetalle in einer Vielzahl von Industrien und Produkten Anwendung. Für sein Accelerator Programm 2021 sucht Heraeus Start-ups, die innovative Lösungen für neue Materialien, Produktionsprozesse und Recycling von Edelmetallen entwickeln oder an Lösungen und Produkte für Katalysatoren, die Wasserstoffwirtschaft und Oberflächenbehandlung forschen.

Fokus Halbleiterindustrie

Heutige Elektronikgeräte müssen mehr Funktionalität mit mehr Rechenleistung und höherer Geschwindigkeit liefern. Die Komplexität der Module nimmt zu, während Geräte immer kleiner werden. Für den Heraeus Accelerator 2021 sucht Heraeus Start-ups, die Lösungen und Produkte für die Aufbau- und Verbindungstechnologie von 5G-Technologien, System in Package (SiP) und Mini- bzw. Micro-LEDs entwickeln sowie Start-ups, die an neuen Lotlegierungen, Lösungen für Laserschweißen oder Vergussmasse arbeiten.

Über den Heraeus Accelerator

Der Heraeus Accelerator wurde 2019 ins Leben gerufen und bietet Start-ups die Gelegenheit Ihre Ideen und Produkte mit Heraeus weiter zu entwickeln und zu vermarkten. Hierzu haben die Start-ups Zugang zu Forschungslaboren, Test-Equipment und dem umfangreichen Kunden- und Partner-Netzwerk von Heraeus. Ziel des Heraeus Accelerators ist es, langfristige Kooperationen mit den teilnehmenden Start-ups aufzubauen. Gleichzeitig bietet das Programm Unterstützung bei Herausforderungen außerhalb des Kooperationsprojekts.

Mehr Informationen über den Heraeus Accelerator sowie das Bewerbungsformular finden Sie auf der Heraeus Accelerator Landingpage .