Besser zu Fuß mit Knochenzement von Heraeus

technology report online, Juni 2014

Wer eine Hüftprothese braucht, möchte schnell wieder auf den Beinen sein. Gut, wenn da die Prothese vor Infektionen geschützt ist und lange hält.

Palacos®
Das Kernprodukt PALACOS® gilt als Gold Standard unter den Knochenzementen und hat sich über Jahrzehnte im klinischen Einsatz bewährt.

Der Knochenzement Palacos® von Heraeus ist seit über 50 Jahren der Standard in Europa und den USA, wenn es darum geht, Hüftprothesen fest im Knochen zu verankern. Auch als Trägermaterial für Antibiotika hat er sich bewährt und schützt damit die Endoprothese vor Infektionen.

Langzeitstudien und klinische Dokumentationen belegen, dass die Standzeiten von Implantaten mit Palacos® besonders hoch sind. Heraeus vertreibt den Standard-Knochenzement weltweit und entwickelt ihn kontinuierlich weiter. Zum Beispiel mit der Zulassung eines Knochenzement mit zwei Antibiotika, der insbesondere bei Gentamicin-Resistenz zum Einsatz kommt.

Lesen Sie auch:

nach oben