Heraeus Lösungen für erneuerbare Energien

technology report online, Juni 2016

Der Energieverbrauch der Bevölkerung steigt weltweit an. Doch Erdöl, Erdgas, Kohle und Atomkraft stehen als Energieträger nur begrenzt zur Verfügung. Eine weit ausdauerndere Energiequelle ist die Sonne. Die umweltfreundliche Gewinnung und Speicherung von Solarstrom und der Ausbau der erneuerbaren Energien werden daher immer wichtiger.

Heraeus verfügt über ein breites Know-how und eine Vielzahl innovativer Produkte zur Erzeugung, Umwandlung, Speicherung und Verteilung von erneuerbaren Energien. Hierzu zählen Metallisierungspasten für Leiterbahnen auf Solarzellen, Sputtertargets für Dünnschichtsolarmodule, leitfähige Polymere für organische Solarzellen, Licht- und Wärmelösungen sowie Quarzglasprodukte für die Solarzellenproduktion, Porocarb® für Lithium-Ionen Batterien, Elektroden für Brennstoffzellen, Katalysatoren für die elektrolytische Wasserstofferzeugung und Leistungselektronik für Windräder.

Mehr unter: Renewable Energies

Heraeus Lösungen für erneuerbare Energien

50 % in fünf Jahren

Drei Fragen an Andreas Liebheit, President Heraeus Photovoltaics

Andreas Liebheit, President Heraeus Photovoltaics
Andreas Liebheit, President Heraeus Photovoltaics

Welche Rolle spielen erneuerbare Energien in der Zukunft?

Weltweit wächst der Hunger nach Energie – bis 2050 um über 60 Prozent. Die Weltklimakonferenz in Paris 2015 zeigte, dass erneuerbaren Energien eine zentrale Rolle zukommt, wenn der Energiebedarf der Weltbevölkerung nachhaltig und umweltfreundlich gestillt werden soll. Die Begrenzung der Welterwärmung auf 1,5 bis 2 Grad ist ohne eine nahezu vollständige Dekarbonisierung der Energiegewinnung, also einen Umstieg auf CO2-emissionsfreie Technologien, unmöglich.

Wie weit wird sich der Wirkungsgrad von Solarzellen noch steigern lassen?

Die Steigerung der Effizienz ist der entscheidende Treiber im Photovoltaikmarkt. Momentan wandeln Standardsolarzellen rund 18 Prozent des Sonnenlichts in elektrische Energie um. Der aktuelle Weltrekord für Prototypen liegt bei 22 Prozent, erreicht mit Solarpasten von Heraeus. In fünf bis zehn Jahren sind Solarzellen mit standardmäßig 23 bis 25 Prozent Effizienz umsetzbar. Wir arbeiten an einem Multischichtaufbau, der Heraeus Tandemzelle, wo wir verschiedene Materialsysteme in einer Solarzelle stapeln, die verschiedene Farben oder Wellenlängen des Sonnenlichts einsammeln können und auf diese Weise noch mehr Energie erzeugen. Die Heraeus Innovation Roadmap konzentriert sich darauf - und wir sind sicher, die Effizienz von Solarzellen jedes Jahr um 0,2 %-Punkte steigern zu können.

Welche Rolle wird China bei der weiteren Entwicklung bei erneuerbaren Energien spielen?

China hat sich zum globalen Treiber für erneuerbare Energien entwickelt. Von der Technologie bis zur Ausbildung sind sie perfekt positioniert, um von den wichtigsten Energietrends zu profitieren, die die Region für die nächsten Jahrzehnte antreiben werden. Dazu gehören: Microgrids, intelligente Strommanagement- und Speicherlösungen, Innovationen, die die Effizienz regenerativer Energiesysteme weiter verbessern und erneuerbare Energien in Stadtzentren weltweit nutzbar machen. Angesichts dieser Trends und Weiterentwicklungen ist Heraeus überzeugt, dass sich die Kosten für erneuerbare Energien um 50 Prozent in den nächsten fünf bis zehn Jahren verringern werden.

nach oben