450.000 Blatt weniger Papier im Jahr 2016 an deutschen Heraeus Standorten

technology report online, April 2017

"Green IT für´s Klima" ist das diesjährige Motto am Tag der Erde und auch bei Heraeus. Auf dem Weg zum papierlosen Büro trägt ein neues Druckerkonzept zum Umweltschutz bei, spart Papier und Energie.

Mit "Cloud"-Druckern und einem globalen Digitalisierungskonzept ist Heraeus auf dem Weg zum papierlosen Büro und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Energieeinsparung sowie zum Umweltschutz.

Das Resultat im Jahr 2016:

  • 75% weniger Drucker
  • 450.000 Blatt Papier weniger

Alleine in Deutschland druckten Heraeus Mitarbeiter vor einigen Jahren noch an 2800 Druckern. Heute teilen sich bis zu 8 Kollegen einen Drucker.

Die Vorteile des neuen "Cloud"-Druckerkonzepts liegen auf der Hand:

  • Deutlich weniger und energiesparende Geräte erzielen Kosteneinsparungen.
  • Nicht benötigte Dokumente können vor dem Druck gelöscht werden, das spart Papier.
  • Mit ihrem Mitarbeiterausweis können die Mitarbeiter an jedem beliebigen Gerät direkt scannen oder drucken.

Papierlos durch digitale Arbeitsplätze

Künftiges Innovationszentrum bei Heraeus in Hanau
Das neue Heraeus Innovationszentrum in Hanau stellt digitale Arbeitsplätze in den Fokus.

Green-IT erfordert ein Umdenken in der Arbeitskultur vom Papierdruck zur Digitalisierung. Mit einem neuen Bürokonzept geht Heraeus einen weiteren Weg in diese Richtung. Papierordner in Wandschränken und auf Schreibtischen gehören bald der Vergangenheit an. Mitarbeiter können künftig von überall aus digital über eine gemeinsame Plattform auf eigenes und geteiltes Wissen zugreifen.

Lesen Sie auch:

nach oben