Heraeus Innovationspreise 2015 - Neue Kategorien für herausragende innovative Leistungen

technology report online, November 2015

Erstmals sitzen Heraeus Kunden in der Jury und prämieren einen revolutionären Technologiesprung für erhöhte Lebensqualität kleiner Patienten.
Ebenso preiswürdig: ein kundenorientiertes Preissicherungsinstrument im Edelmetallgeschäft.

Doppelsieg für die CerMet-Technologie: Revolution für die medizinische Implantation

Herzrhythmusstörungen, Parkinson, Hörverlust oder Blindheit – schon heute werden für chronische Erkrankungen medizinische Implantate eingesetzt, um die Lebensqualität von Patienten zu erhöhen. Was bei Erwachsenen ein Routineeingriff ist, stößt jedoch bei den feinen Gefäßen im Körper eines Kleinkindes meist auf medizinische Grenzen. So auch bei herzkranken Kindern. Die Beschaffenheit der Implantate ist für kleine Körper einfach zu groß.

Das innovative Heraeus Materialsystem aus Keramik und Platin-Metall (CerMet) ermöglicht es, Implantate weiter zu miniaturisieren. „Wir können nun Kleinkinder und Babys mit miniaturisierten medizinischen Implantaten versorgen. Denn mehr Leiterbahnen auf engerem Raum erlauben zuverlässigere, zielgenauere und effizientere Anwendungen“, hebt Jens Trötzschel von Heraeus Medical Components die Vorteile der CerMet-Technologie hervor.

Diese Neuentwicklung ermöglicht weiterhin ganz neue Anwendungen in anderen Bereichen der medizinischen Implantation, beispielsweise zur Nervenstimulation im Gehirn.

Heraeus Kunden wählten diese Innovation zu der Wichtigsten und die CerMet-Technologie erhält damit den „Customer Focus Award“ gepaart mit dem „Konrad-Ruthardt-Preis“, welcher die „Beste Innovation“ in der Kategorie Produkt, Prozess oder Geschäftsmodell auszeichnet.

„Flexible Forward“ heißt es für Heraeus Edelmetallkunden, die auf Planungssicherheit setzen

Volatile Preise von Edelmetallen und der Bedarf einer ständigen Verfügbarkeit bei den Industriekunden von Heraeus war die Herausforderung für das Team aus dem Bereich „Metal Management“.

„Flexible Forward“ heißt der neue Service, der bereits seit Mitte 2015 für Heraeus Kunden zur Verfügung steht: Sie sichern sich das Edelmetall zu einem aktuell festgeschriebenen Preis und rufen es flexibel nach Bedarf innerhalb eines vereinbarten Zeitraums ab. So erzielen sie eine Planungssicherheit bei gleichzeitiger ständiger Verfügbarkeit des Edelmetalls.

Dieser verbesserte Kundenservice erzielte bei dem diesjährigen Innovationspreis den „Richard-Küch-Preis“, welcher die „Beste Kooperation“ auszeichnet, basierend auf herausragender interner und externer Zusammenarbeit.

Lesen Sie auch:

nach oben