Heraeus Produkte im Weltall

Quarzglas für die Luft-/Raumfahrt und Astronomie

Seit der Mondlandung 1969 werden Materialien von Heraeus bei Projekten zur Erforschung des Universums eingesetzt. Technologien von Heraeus eröffnen Astronomen neue Möglichkeiten – so kartografieren sie beispielsweise die Milchstraße, bestimmen die Position einer Milliarde Sterne, erforschen das dunkle Universum und finden Schwarze Löcher. Darüber hinaus helfen Materialien von Heraeus, Gravitationswellen zu messen, die unseren Planeten aus dem tiefen Weltraum erreichen – sie können sogar beweisen, wie die Erde wirklich „tickt“.

Projekte wie MOON, GAIA, EUCLID und mehr geben Einblicke, welche Rolle Heraeus für die Zukunft der Weltraumforschung spielt. Lesen Sie unten mehr über einige Projekte.