Rhodium (Rh)

Rhodium wird wegen seiner ausgeprägten katalytischen Wirkung vorwiegend als heterogener aber auch als homogener Katalysator eingesetzt. Etwa 90 Prozent der Jahresproduktion an Rhodium werden in der Automobilindustrie für Abgas-Katalysatoren verbraucht; Weltweit befindet sich in über 80 Prozent der Automobilkatalysatoren Rhodium als Cometall zu Platin oder Palladium.

Verbindung CAS-Nummer Formel Metallgehalt ca. Farbe
Rhodium acetate 42204-14-8 "Rh(OAc)x" 39 % braun
Rhodium acetate solution 42204-14-8 / 26105-49-7 "Rh(OAc)x" up to 8 % braun
Rhodium(III) chloride 10049-07-7 RhCl3 49 % rot
Rhodium(III) chloride hydrate 20765-98-4 RhCl3 · n H2O 38 % rot
Rhodium(III) chloride solution 13569-65-8 RhCl3 up to 20 % rot
Rhodium(III) nitrate hydrate 13465-43-5 Rh(NO3)3 · n H2O 40% braun
Rhodium(III) nitrate solution 10139-58-9 Rh(NO3)3 up to 13 % braun
nach oben