Heraeus auf dem DKOU 2021 in Berlin

©Sliver - stock.adobe.com

  • Neuer Heraeus Standplatz auf dem Deutschen Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU): Halle 4.2, Stand 39
  • Symposium "Prävention und Therapie von Protheseninfektionen beim fragilen Patienten" am Donnerstag 28. Oktober um 13.15 Uhr, Großer Saal

Symposium "Prävention und Therapie von Protheseninfektionen beim fragilen Patienten"

Fragile Patienten bilden eine besonders herausfordernde Gruppe in der Endoprothetik. Sie sind einem erhöhten Risiko für Protheseninfektionen ausgesetzt. Gleichzeitig erschwert ihre Situation in vielen Fällen eine erfolgreiche und standardisierte Infektbehandlung.

Wie lassen sich patientenbezogene Risikofaktoren erkennen? Welche Rolle kann dual antibiotika-beladener Knochenzement bei der Prävention und Reduktion von Komplikationen bei Protheseninfektionen spielen? Auf welcher Basis können Behandlungsentscheidungen getroffen werden? Welche patientenorientierten Behandlungsstrategien stehen im Falle einer Infektion zur Verfügung?

Agenda

  • "Prävention der Protheseninfektionen beim Schenkelhalsfrakturpatienten"
    U. Liener
  • "Klassifikationssystem zur Therapieentscheidung bei Protheseninfektionen"
    V. Alt
  • "Therapie der Protheseninfektionen beim fragilen Patienten"
    T. Randau
  • Abschlussdiskussion und Fragen
    V. Alt

Moderation
Prof. Dr. med. Dr. biol. hom. Volker Alt, Regensburg

Referenten
Prof. Dr. med. Ulrich Liener, Stuttgart
Priv.-Doz. Dr. med. Thomas Randau, Bonn