Klinische Ergebnisse

Unterschiede bei den klinischen Ergebnissen

Die Vorteile der zementierten Endoprothetik liegen in längeren Standzeiten und einem geringeren Infektionsrisiko. [ 13-17 ] Entscheidend für das optimale Ergebnis ist die Wahl des richtigen Knochenzementes. [ 18 ] Laut Untersuchungen hat der Knochenzement einen größeren Einfluss auf die Standzeit als die Qualität der Endoprothese selbst [ 5, 13 ].

Beim Vergleich verschiedener Knochenzemente zeigen sich deutliche Unterschiede bezüglich des Revisionsrisikos. [ 19-22 ]

Nationale Registerdaten aus Nord- und Westeuropa belegen die Überlegenheit von PALACOS® verglichen mit anderen Knochenzementmarken. Durch die Verwendung von PALACOS® konnte bei unterschiedlichen Indikationen ein zwischen 5 und 48% niedrigeres Revisionsrisiko nachgewiesen werden [ 13, 20, 21, 23, 24 ].