OSTEOPAL® - Die Produktlinie für die Wirbelsäulenchirurgie

Wirbelköperfrakturen können starke Schmerzen verursachen. Sie können durch Trauma oder aufgrund einer Schwächung des Wirbelkörpers als Folge von Osteoporose, Knochenmetastasen oder Infektionen entstehen.

Die Ergebnisse von konservativen Behandlungsmethoden sind häufig nicht zufriedenstellend. Chirurgische Behandlungen mit thorakolumbalen Wirbelsäulenfixateuren stellen oftmals eine Belastung für den Patienten dar. Daher bevorzugen viele Chirurgen und Radiologen minimal-invasive Verfahren für die Augmentation und Stabilisierung von Wirbelkörpern wie die Vertebroplastie und Kyphoplastie. Bei beiden Verfahren wird unter Röntgenkontrolle perkutan Zement in den Wirbelkörper injiziert.

Mit der OSTEOPAL® Produktlinie stehen drei Zemente für die speziellen Ansprüche der Versorgung von Wirbelkörperfrakturen zur Verfügung.

OSTEOPAL V bone cement for vertebral cement augementation

OSTEOPAL® V

Der Klassiker – hohe Sichtbarkeit in bildgebenden Verfahren. Hohe Ermüdungsfestigkeit bei dynamischen Belastungen.

  • In der Wirbelsäulenchirurgie seit Jahrzehnten im Einsatz
  • Einfache Applikation durch optimierte Viskosität
  • Kontrolle der Applikation durch das Röntgenkontrastmittel Zirkondioxid
Osteopal Plus

OSTEOPAL® plus

Mit Zeitbonus – OSTEOPAL® plus vereint die Vorzüge des Klassikers mit einer verlängerten Verarbeitungszeit.

  • Verlängerte Verarbeitungszeit
  • Versorgung mehrerer Wirbelkörper mit einer Anmischung
  • Basierend auf OSTEOPAL® V
  • Einfache Applikation durch optimierte Viskosität
  • Kontrolle der Applikation durch das Röntgenkontrastmittel Zirkondioxid
OSTEOPAL G Bone cement mit gentamicine for spinal surgery

OSTEOPAL® G

Zur Infektionsprophylaxe – OSTEOPAL® G enthält das Antibiotikum Gentamicin zur Infektionsprophylaxe bei Risikopatienten.

  • Erster industriell hergestellter Knochenzement mit Antibiotikazumischung zur Anwendung in der Wirbelsäule
  • Basierend auf OSTEOPAL® V
  • Einfache Applikation durch niedrige Viskosität
  • Kontrolle der Applikation durch das Röntgenkontrastmittel Zirkondioxid

Broschüre

Gebrauchsanweisungen

nach oben

Heraeus Medical

You have come to the International website. Would you like to stay or be redirected to the US website?