COPAL® G+C - Knochenzement mit Gentamicin und Clindamycin

COPAL gentamicin clindamycin
  • Breites, hochwirksames Wirkspektrum gegen rund 90% der klinisch relevanten Keime, u. a. gegen Anaerobier, durch den Zusatz von 1g Gentamicin und 1g Clindamycin
  • Effiziente Wirkspiegel in situ durch initial hohe lokale Antibotikafreisetzung
  • Signifikante Reduzierung von postoperativen Wundinfektionen bei Hochrisikopatienten in der Primärendoprothetik
  • Reduzierung von Resistenzen durch den Einsatz von zwei Antibiotika
  • Reproduzierbare Freisetzung der Antibiotika durch homogene Zumischung
  • Zur dauerhaften Fixierung von Prothesen

Gebrauchsanweisung

nach oben

Heraeus Medical

You have come to the International website. Would you like to stay or be redirected to the US website?