Heraeus Nexensos erhöht Produktionskapazität - Steigende Nachfrage nach Tieftemperatur-Sensoren zur Unterstützung der Impfstoff-Kühlkette

Kleinostheim, 07.12.2020

Cold Chain Technologie

Die Bereitstellung einer perfekten Kühlkette für temperaturempfindliche pharmazeutische Produkte, wie z.B. Biologika, wie einige Impfstoffe, ist eine große Herausforderung in der Logistik der heutigen Pharmaindustrie.

Die platinbasierten Widerstands-Temperaturdetektoren (RTD) von Heraeus eignen sich hervorragend als Tieftemperatursensoren und sind in der Lage, Temperaturen in rauen Umgebungen, z.B. Trockeneis-Temperatur und bis zu -200 °C, zuverlässig zu messen. Selbst nach jahrelangem Einsatz zeigen RTDs einen sehr geringen Drift und bieten somit zuverlässige Daten über die gesamte Betriebsdauer des Messgerätes. Dies ermöglicht eine perfekte und präzise Überwachung temperaturempfindlicher chemischer Syntheseprozesse und ermöglicht Logistikunternehmen, die auf Kühlkettenlogistik spezialisiert sind, den Schutz während des Transports und der Lagerung zu gewährleisten.

"Heraeus Sensoren für die Tieftemperaturmessung bieten höchste Präzision. Mehr als 500 Millionen gelieferte Sensorelemente haben ihre Zuverlässigkeit und hervorragende Leistung in rauen Umgebungen bewiesen. Wir freuen uns, die Wirksamkeit und Sicherheit von Kryoketten, insbesondere für die Logistik von Impfstoffen gegen SARS-Cov-2, unterstützen zu können", sagt Ralph Meschkat, Präsident von Heraeus Nexensos. "Wir haben bereits für 2020 in zusätzliche Kapazitäten investiert und nutzen diese jetzt, um die steigende Nachfrage in diesem Bereich zu unterstützen. Mit unserem fortschrittlichen Planungssystem können wir jetzt unübertroffene Lieferzeiten anbieten", so Ralph Meschkat, Präsident von Heraeus Nexensos.

Als weltweiter Markt- und Technologieführer für platinbasierte Widerstandstemperatursensoren (RTD-Elemente) bietet Heraeus Nexensos seinen Kunden in seinen Applikationszentren in den USA, China und Europa technische Unterstützung in allen wichtigen Zeitzonen der Welt. Das Unternehmen ist der größte Hersteller für Elemente in diesem Segment und bietet jährlich Sensorelemente in maßgeschneiderten Größen und für verschiedene Industrieanwendungen an. Das Produktionssystem und die globalen Lagerbestände von Nexensos unterstützen kurze Vorlaufzeiten und flexible Liefervereinbarungen.

Sensoren auf Platinbasis sind ideal für die Temperaturmessung in anspruchsvollen Anwendungen. Die lineare Kennlinie ermöglicht eine präzise Temperaturmessung über den gesamten Messbereich. Sie werden zur Messung der Temperaturstabilität in Produktionsprozessen, Kryo-Transportboxen während des Transports und für Ultra-Niedrigkühler während der Lagerung eingesetzt und können Temperaturen in einem Bereich von -200 bis +1000 °C messen. Die RTDs von Nexensos in rauen Umgebungen wie in der Automobilindustrie oder in Kraftwerken weisen eine typische Lebensdauer zwischen 15 und 20 Jahren auf.