Gepulste Blitzlampen - Xenon und Krypton

Xenon-Blitzlampen

Heraeus besitzt langjährige Erfahrung bei der Lieferung von mit Gleichstrom gepulsten Blitzlampen (Xenon, Krypton) an führende Hersteller von Festkörperlasern und in Anwendungen ohne Laser wie IPL und Sonnensimulation. Blitzlampen von Heraeus werden normalerweise mit hohen durchschnittlichen Leistungen, Pulsdauern im Millisekundenbereich und Wiederholraten im Kilohertzbereich betrieben. Heraeus-Lampen bieten hohe Wirkungsgrade, hohe Stabilität und lange Standzeiten. Typische Laseranwendungen umfassen Präzisionsschneiden und -bohren, Punktschweißen und Reparatur von Gussformen. Anwendungen ohne Laser reichen von Harrentfernung über Hautbehandlung zu Sonnensimulation und Halbleiterverarbeitung. Heraeus arbeitet eng mit den Kunden zusammen und nutzt dabei die umfangreichen eigenen internen und externen Forschungsanlagen und -institute, um den industriellen Anwendern Blitzlampen hoher Qualität zu liefern

Vorteile der Blitzlampen von Heraeus:

  • Hohe Qualität der Baumaterialien und der Prüfungen
  • Hohe Produktionsstandards und Rückverfolgbarkeit
  • Durchgängig hohe Fertigungsqualität
  • Viele verschiedene Lampenanschlussmöglichkeiten
  • Alle Lampen werden gemäß ihrer Spezifikation getestet.
  • Hohe Fertigungskapazitäten
  • Erstklassige Kundenbetreuung
  • Ausgezeichnetes technisches Know-how
  • Hochqualifizierte Mitarbeiter
  • Patentiertes Kathodendesign, Reihe Hi-Charge™
  • Fortschrittliche HIT™-Zündung

Anwendungen für gepulste Blitzlampen von Heraeus:

  • Industrielaser zum Schweißen, Schneiden, Bohren und Markieren
  • Rapid Thermal Processing (RTP)
  • Bewitterung und Sonnensimulation
  • Kosmetische und medizinische Laseranwendungen
  • Härten
  • Tempern
  • Sintern
  • Abstandsmessung
  • Desinfektion
Spektrum einer mit Xenon gefüllten Blitzlampe

Gepulste Xenon-Blitzlampen

Die typische Anwendung von Xenon-Blitzlampen ist die als Pumpquelle für Laser. Das Ausgangsspektrum von Xenon ähnelt dem Absorptionsspektrum von Nd:YAG und vielen anderen Lasermaterialien sehr. Allerdings bietet das breite Spektrum Wellenlängen von 160 nm bis 1000 nm, so dass Xenon-Blitzlampen eine vielseitige Lichtquelle auch für andere Anwendungsbereiche darstellen.

Durch die Veränderung von Pulsform, Pulsdauer und Stromdichte kann die Ausgangsleistung für viele Anwendungsbereiche maximiert werden. Das Hüllrohrmaterial kann angepasst werden, um UV-Strahlung zu filtern oder zu erhöhen, und kann das gewünschte Spektrum ohne schädliche Zusätze wie Quecksilber und Metallhalogenide erreichen.

Heraeus kann eine breite Palette von Standard-Blitzlampen aus einer umfangreichen Querverweisliste, aber auch individuelle Designs anbieten.

Spektrum einer mit Krypton gefüllten Blitzlampe

Gepulste Krypton-Blitzlampen

Anwendung in folgenden Bereichen:

  • Laser zum Schneiden, Bohren, Gravieren und Markieren
  • Schweißlaser

Blitzlampen können auch mit Krypton und manchmal mit einem Gemisch aus Krypton und Xenon gefüllt sein. Krypton bietet eine Linienstrahlung, die dem Absorptionsspektrum von Nd:YAG gleicht, insbesondere bei niedrigeren Leistungsdichten (<16 kWcm2), und ist deshalb für einige Laseranwendungen besser geeignet.

Bei Leistungsdichten >6 kWcm2 wird Xenon effektiver, weil die kontinuierliche Strahlung dominiert.

Lesen Sie mehr! Lampenbroschüre!

Blitzsysteme

Blitzsysteme

Heraeus setzt ihre Erfahrung bei der Entwicklung und Herstellung von Xenon-Blitzlampen zusammen mit ihrem einzigartigem Expertenwissen über Homogenitätsvorhersage und Systementwicklung ein, um komplette, maßgeschneiderte Lösungen für Xenon-Blitzsysteme zu bieten.

Hauptmerkmale von Blitzsystemen von Heraeus:

  • UV- oder IR-Spektrum
  • Hohe Spitzen-Leistungsimpulse – Megawatt/cm2 (MW)
  • Kurze Pulsdauern – Mikrosekunden (µm)
  • Hohe Wiederholraten – Kilohertz (kHz)
  • Sofortiges Ein-/Ausschalten
  • Kein Wärmestau, dadurch Verarbeitung von hitzeempflindlichen Substraten bei hohen Temperaturen möglich.
  • Integrierte Energieüberwachung
  • Einfacher Lampenwechsel
  • Integrierter QRC©-Reflektor für optimale Energiezufuhr
  • Hoher Durchsatz
  • Stapelbare optische Module ermöglichen größere Bestrahlungsflächen.
  • Flexible Betriebssoftware
  • Einfache Integration in bestehende Anlagen
  • Nicht giftig (kein Quecksilber)

Lesen Sie mehr!

nach oben