humm3™ - Intelligente Wärme für Automated Fibre Placement (AFP)

humm3™, ein echter Durchbruch in der Technologie, zeigt Fortschritte in den erforderlichen Wärmeprozessen für Automated Fibre Placement (AFP).
Es handelt sich um eine anpassungsfähige, steuerbare Wärmelösung für das schnelle Legen von Duroplasten, trockenen Fasern und Thermoplasten mithilfe von drei programmierbaren Parametern.


Für AFP Hersteller ist die Auswahl nun nicht mehr nur auf Laser, Infrarot oder Heißgas begrenzt: Die neue Technologie von Heraeus Noblelight ist eine anspruchsvoll pulsierende Lösung speziell für Licht.
Sie überträgt homogene, hoch regulierbare Wärme mit einer umfassenden Temperaturreichweite zum Bereich des Erweichungspunktes.

Leistungen

  • Erhöhte Sicherheit – keine Laser-Einhausung erforderlich (Bediener können sich nahe am Arbeitsbereich befinden)
  • Schnelle Erwärmung/Abkühlung ohne verbleibende Restwärme
  • Schmales und agiles Lampenkopf-Modul, das optimal für komplexe Krümmungen ist
  • Dreifache Kontrolle
    humm3™ überwacht das Wärmeprofil mithilfe von drei programmierbaren Pulsparametern:
    • Energie
    • Laufzeit
    • Taktfrequenz

Anwendungsbereiche

  • Aufbau des AFP
    • Duroplaste
    • Trockene Fasern
    • Thermoplaste
  • Trockene Faser-Vorformung
  • Vorformen durch Erwärmung

Technische Daten

Thermal tows humm3™
  • Heizzeit und –temperatur vergleichbar mit Laser
  • Hochentwickelte 3-Parameter-Wärmekontrolle
  • Kontrollsystem, das auf AFP passend zur Geschwindigkeit des Roboterkopfes antwortet
  • Skalierbare Wärmezonengrößen
  • Oberflächentemperatur
    von über 400°C
  • Dies ermöglicht beim Auflegen von trockenen Fasern Geschwindigkeiten von über 1m pro Sekunde
Vergleich der Technologien
nach oben