UV-Desinfektion für Feuerwehr, Polizei, Rettung

Soluva® Zone H: mobile Lösung zur Desinfektion von Flächen aller Art

  • Ob Oberflächen im Büro
  • Armaturen oder Griffe im Einsatzfahrzeug
  • oder in Umkleidekabinen
  • oder ob Wärmebildkameras, Taschenlampen, Notfallradios, Rolltorgriffe, Leitern, Funkgeräte, Werkzeuge, Schlüssel, technische Gerätschaften, Laptops, Smartphones, Masken und andere Schutzkleidung

– alle Gegenstände, die von verschiedenen Personen berührt werden, sind potenziell mit Keimen belastet. Das können Bakterien, Viren oder Pilze sein. Soluva® Zone H, das Gerät zur mobilen Desinfektion, entkeimt Flächen und Gegenstände mit UV-C-Licht. Einfach, sicher, schnell und trocken. Anhand einer aktuellen Studie mit der Universität Tübingen können wir belegen, dass UV-Licht neben schon länger bekannten Viren auch den Covid-19-Erreger inaktiviert.

Studie bestätigt Wirksamkeit gegen Corona-Erreger

Die Forschungssektion Molekulare Virologie des Universitätsklinikums Tübingen hat in Zusammenarbeit mit Heraeus Noblelight zwei Soluva®-Produkte auf die Wirksamkeit gegen den Covid-19-Erreger getestet. Mit überzeugenden Ergebnissen. Binnen Sekunden erfolgt eine 99,99-prozentige Inaktivierung der Viren.

Unsere Soluva®-Produkte desinfizieren Oberflächen mit UVC-Strahlung zuverlässig, höchst effektiv und wirksam. Sie wollen mehr über die Studie erfahren? Kontaktieren Sie uns .

Covid-19 wird nicht die letzte Krankheit sein, die sich durch neue, unbekannte Erreger weltweit verbreitet. Die Globalisierung schreitet weiter voran. Daher sind auch nach der Corona-Pandemie mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 weitere Pandemien leider zu erwarten.

Mobile Flächendesinfektion bei den Rettungskräften

Soluva® Zone H
Soluva® Zone H: Produkt in Entwicklung

Die einfache, sichere und schnelle Entkeimung ist für die Einsatzkräfte bei Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Technischem Hilfswerk, Wasserrettung und Bergrettung aus verschiedenen Gründen besonders wichtig: Am Einsatzort geraten die Einsatzgruppen in Situationen, in denen sie nicht wissen, welche mikrobiologischen Belastungen dort möglicherweise vorliegen. Schimmelpilze in Räumen oder hochansteckende Krankheiten von Verunfallten, Patienten oder in Gewahrsam genommenen Personen gefährden so die Gesundheit der Einsatzkräfte.

Fallen zu viele Einsatzkräfte durch Krankheit aus, wird es immer schwerer, die Rettungsfristen einzuhalten. Das hat auch direkten Einfluss auf das Leben und die Gesundheit der Bevölkerung.Das mobile Desinfektionsgerät Soluva® Zone H kann im Verdachtsfall an Einsatzstellen, am Standort und auch unterwegs beim Einsatz schnell und zuverlässig entkeimen.

Vorteile der UV-C-Desinfektion mit Soluva® Zone H

  • Fahrzeuge, Oberflächen und Geräte sicher entkeimen
  • Schonend und effizient desinfizieren ohne Chemie
  • Gegenstände und Flächen sind schnell wieder einsatzbereit
  • Schützt auch gegen weitere Viren, wie bspw. Influenza
  • Weniger Ausfälle durch Krankheit der Mitarbeiter:innen

Kostensparend, schnell, schonend und sicher desinfizieren

Soluva® Zone H schont Flächen, die bei einer Nassdesinfektion vom Alkohol und anderen Inhaltsstoffen der üblichen flüssigen Desinfektionsmittel angegriffen werden könnten. Das erhöht die Zuverlässigkeit der Geräte im Einsatz sowie die Lebensdauer der Gerätschaften. Durch die trockene Desinfektion können auch sensible Elektroniken schonend und effizient entkeimt werden.

Mit dem Einsatz von UV-C-Strahlung zur Desinfektion sparen Sie Zeit. Der Vorgang der Desinfektion geht schneller und einfacher als mit nassen Tüchern und Sie müssen keine Trocknungszeiten abwarten. Mit UV-Strahlen desinfizierte Gegenstände und Oberflächen sind sofort wieder einsatzbereit.

Durch die Entkeimung mit UV-Licht erreichen Sie außerdem Ecken und Winkel, an die Sie mit Desinfektionstüchern nur mühsam und zeitraubend gelangen. Gerade in Einsatzfahrzeugen befinden sich eine Vielzahl von Schaltern, die nicht versehentlich verstellt werden dürfen. Mit UV-Licht werden diese Zonen berührungsfrei und sicher desinfiziert.

Soluva® Zone H: So einfach ist die Anwendung

Mit Soluva® Zone H erhalten Sie ein hochmodernes Gerät, mit dem Desinfektion so einfach ist wie Haare föhnen. Die Anwendung erlernen Sie innerhalb weniger Minuten. Die Desinfektion mit UV-Licht können Sie nach einer kurzen Schulung einfach in bestehende Reinigungspläne integrieren.

Bei einem Kaltstart dauert es ungefähr eine Minute, bis eine blaue LED Ihnen signalisiert, dass das Desinfektionsgerät einsatzbereit ist.

Sie führen dann das UV-Desinfektionsgerät in einem bestimmten Abstand und mit einer bestimmten Geschwindigkeit über die zu entkeimenden Oberflächen und Gegenstände.

Bei den ersten Anwendungen zeigen Ihnen Teststreifen, welcher Abstand und welche Geschwindigkeit optimal für eine zuverlässige UV-Sterilisation ist. Nach einigen wenigen Anwendungen brauchen Sie diese Teststreifen zur Kontrolle der Wirkung nicht mehr. Dann haben Sie sich den richtigen Abstand und die richtige Geschwindigkeit so angeeignet, dass Sie darüber gar nicht mehr nachdenken müssen.

Soluva® Zone H können Sie zwischendurch einfach abstellen. Das ergonomisch geformte Gerät integrieren Sie völlig unkompliziert in die üblichen Abläufe. Erst nach 1.000 Stunden im Einsatz ist eine Wartung fällig.

Soluva® Zone H ist aktuell das leistungsstärkste akkubetriebene, mobile Gerät zur Desinfektion mit UV-Licht: Die UV-Dosis ist hoch, der Streuwinkel des UV-Lichts ist groß. Dadurch sparen Sie Zeit und Mühe bei der Entkeimung. Der langlebige, austauschbare Akku ermöglicht Ihnen Anwendungen an Orten, bei denen kabelgebundene UV-Entkeimungsgeräte nicht einsatzbereit sind.

Gern beantworten wir Ihnen alle Fragen und beraten Sie kostenlos - ohne weitere Verpflichtungen für Sie. Fordern Sie jetzt Unterlagen an oder vereinbaren Sie einen Telefontermin.

Technische Daten des Soluva® Zone H*

  • Elektrische Leistung: 39 Watt
  • UVC-Leistung: 14 Watt
  • Ladegerätspannung: 230 V / 50 Hz
  • Gewicht: 2 kg, plus Akku
  • Farbe: schwarz
  • Größe: 550 × 180 × 120 mm

*Alle Daten beziehen sich auf den derzeitigen Entwicklungsstand.

Lösungen zur UV-Desinfektion von Raumluft

Die Desinfektion von Raumluft mithilfe von UV-C-Licht ist effizient und einfach.

Sie wollen eine Lösung zur Entkeimung von Räumen? Für Büros, Schulungsräume, Umkleiden, öffentlich zugängliche Gebäude und auch für die Luft im Innenraum von Fahrzeugen, Luftfahrzeugen, Seenotkreuzern und Rettungsschiffen bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Lösungen zur Reduktion der Keimlast in Räumen. Welche Anlage zur UV-Luftdesinfektion zu Ihren Anforderungen passt, dazu beraten wir Sie gern. Auch die Desinfektion von Raumluft mithilfe von UV-C-Licht ist effizient und einfach.

Wie funktioniert UV-Desinfektion von Luft, Flächen und Gegenständen:

Das ultraviolette Licht ist Teil des elektromagnetischen Spektrums. Die Wellenlängen sind so kurz, dass die ultraviolette Strahlung für das menschliche Auge unsichtbar ist. Man unterteilt die Wellenlängen in UV-A, UV-B und UV-C. Für die Entkeimung nutzen wir UV-C-Licht. Dessen Wellenlänge liegt in einem Bereich zwischen 200 und 280 Nanometer.

UV-C-Licht ist sehr kurzwellig und sehr energiereich. UV-C Licht trifft auf die DNA oder RNA des Organismus und verändert ihn so, dass er inaktiviert wird oder umgangsprachlich abgetötet wird. Und das sorgt für die Desinfektion.  

UV-C-Licht inaktiviert Bakterien, Viren und Pilze. Luft, Oberflächen und Gegenstände können entkeimt werden, indem man sie mit UV-C-Licht bestrahlt. UV-Licht ist eine chemiefreie, umweltfreundliche und effiziente Alternative zum flüssigen Desinfektionsmittel.

Auch für das Soluva® Zone H zur UV-Desinfektion gilt: Schützen Sie Ihre Haut und Ihre Augen vor der ultravioletten Strahlung. Darum sind im Lieferumfang des Soluva® Zone H Handschuhe und ein Visier enthalten. Achten Sie bitte auf eine vollständige Bedeckung der Haut.

Bei allen anderen UV-Entkeimungsanlagen wie Bodenstandgeräten, Wandgeräten oder Tischgeräten sind die UV-Strahlen abgeschirmt.

Sie sind an einer Lösung zur Desinfektion mit UV-Licht interessiert? Kontaktieren Sie uns hier!