IP 65 Infrarot-Strahler

Infrarot-Strahler mit spezieller Abdichtung

Bei feuchtkalter Witterung, können Seilzüge, Filter, Schienen oder Schlösser im Freien vereisen. Infrarot-Strahler mit einer speziell entwickelten Abdichtung schützen sie schnell und energieeffizient gegen Vereisung. Die IP 65 Infrarot-Strahler übertragen Wärme kontaktfrei und gut steuerbar und sind sicher vor Staub und Spritzwasser abgedichtet.

Infrarot-Strahler von Heraeus bestehen aus unempfindlichem und schockresistentem Quarzglas und können so sehr gut im Freien eingesetzt werden. Der Strahleranschluss wird für solche IR-Strahler über eine spezielle Dichtung in einen Anschlusskasten geführt. Dieses System wurde vom VDE in Offenbach mehrtägigen Prüfungen unterzogen und erwies sich als staubdicht und spritzwassersicher.

Technische Daten

Technische Daten für IP65 Infrarot-Strahler
Technische Daten für IP65 Infrarot-Strahler
Schutzart IP 65
Prüfung gemäß VDE 0710 DIN40050
Wellenlänge Mittelwelle
Enden Mit verlängerten unbeheizten Enden
Länge Beheizte Länge ab 300 mm
Leistung Bis zu 20 W/cm
nach oben