Deuteriumlampe mit Quartz- oder UV-Glaskolben

Deuterium Lampen D2 plus

Hochstabile, langlebige Deuteriumlampen mit hoher Intensität

Mit den neuesten Material- und Prozesstechniken kombinieren Heraeus-Lampen Leistungsstabilität und Intensität über die gesamte Lebensdauer von mehr als 2000 Stunden. Dies unterscheidet Sie von anderen langlebigen Lampen auf dem Markt und macht sie ideal für (U) HPLC-Instrumente und UV/VIS-Spektrometer.

Produktinformation

  • Durch die "Enhanced Lifetime Performance (ELP)"-Technologie von Heraeus und dem Einsatz von einem hochlichtdurchlässigen synthetischen Quarzhüllrohr, erhalten die Lampen bis zum Laufzeitende, die doppelte Restintensität im Vergleich zu Standard-D2-Lampen. Die patentierte ELP-Beschichtung schützt die lichtemittierenden Teile vor der Zersetzung durch die VUV-Strahlung und reaktive Plasmabestandteile.
  • Für alle Lampen sind Durchschein-Versionen erhältlich. Bei Durchschein-Lampen sind Wolfram-Halogenlampen und Deuteriumlampen in einem optischen System linear angeordnet. Einfachere Handhabung und Reduzierung der Kosten bei UV/VIS-Spektrometern werden z. B. durch den Wegfall eines beweglichen Spiegels oder eines halblichtdurchlässigen Strahlenteilers erreicht. Durchschein-Lampen bieten eine hohe Stabilität und sind mit unterschiedlichen Heizspannungen und Öffnungsgrößen erhältlich.
  • Verschiedene Spektralbereiche verfügbar. Die Lampen sind mit einem UV-Glashüllrohr (Schnittkante 185 nm) oder einem hochlichtdurchlässigen Quarzhüllrohr (Schnittkante 160 nm) mit maximaler Leistung für Ihre speziellen Anwendungen und Instrumente verfügbar.

Arten und Zubehör

Spezielle Vorschaltgeräte für Deuterium-Lampen

Heraeus bietet Vorschaltgeräte für verschiedene Speziallampen, wie zum Beispiel Quecksilber-, Hohlkathoden- und PID-Lampen, an. Da die elektrischen Eigenschaften des Vorschaltgerätes bedeutenden Einfluss auf den Betrieb der Lampen haben, sind die Vorschaltgeräte auf die spezifischen Erfordernisse der jeweiligen Lampen abgestimmt, um immer die bestmöglichen Leistungsdaten zu erreichen.Intelligente Zündelektronik gewährleistet neben zuverlässiger und lampenschonender Zündung auch eine lange Lampenlebensdauer. Die Restwelligkeit des Lampenstromes beeinflusst die Stabilität des Lichtes. Heraeus Vorschaltgeräte zeichnen sich besonders durch einen sehr rauscharmen Betrieb aus.

Broschüre zu speziellen Vorschaltgeräten für Deuterium-Lampen


Fasergekoppelte Deuterium- und Wolfram-Halogen-Lichtquelle

Die Heraeus HST-DB566 Lichtquelle besitzt Deuterium- und Wolfram-Halogen-Lampen für ein Lichtspektrum von 190 nm bis 2500 nm. Mit einem praktischen SMA-Anschluss für Lichtleiter ist diese Tischlichtquelle einfach und flexibel für Spektroskopie- und Photonik-Anwendungen einsetzbar.

Das kleine und leichte Gerät bietet eine DB-15-Option und kann mit externer Software gesteuert werden. Des Weiteren liefert die Lampe Licht im Bereich von UV bis Nah-Infrarot für Spektroskopie, Messtechnik und Photochemie und besitzt einen besseren Rauschabstand. Die HST-DB566 nutzt die modernste Technik der Deuterium-Lampen, um dem Anwender höhere Lichtintensität, längere Lebensdauer und geringere Komplexität zu bieten.

Vorteile von Deuteriumlampen

  • Weniger Nachkalibrierung der Instrumente wegen verbesserter Intensitätserhaltung über die Lebenszeit
  • Besseres Signal-Rausch-Verhältnis
  • Kürzere Probezeit
  • Höherer Durchsatz
  • Präzisere Analyseergebnisse
  • Bestes Kosten-Nutzen-Verhältnis und geringste Betriebskosten

Anwendungen mit Deuterium-Lampen

  • Hochdruckflüssigkeitschromatographie (HPLC)
  • UV-Vis Spektroskopie
  • Atomabsorptionsspektroskopie (AAS)
  • Dünnschichtmessung
  • Thin Layer Chromatography (TLC)
  • Laborlichtquellen
  • Fluoreszenzspektroskopie
  • Schadstoffüberwachung / Pollution Monitoring
  • Halbleiterinspektion
  • Beseitigung elektrostatischer Aufladungen von Halbleiterwafern etc.
  • Flash Chromatographie
nach oben