Nieder- und Hochdruck-UV Quecksilberdampflampen

Heraeus fertigt Nieder- und Hochdruck-Quecksilberdampflampen für viele Anwendungen wie photochemische Prozesse, Fluorimetrie, Quecksilberanalysegeräte, medizinische und umwelttechnische Geräte und Festwellenlängendetektoren.

Niederdruck-Quecksilberdampflampe HG-2

Niederdruck-Quecksilberdampflampe HG-2

Heraeus hat eine kompakte Niederdruck-Quecksilberdampflampe vom Typ HG2 mit geringer Spannung entwickelt, welche vorwiegend in wissenschaftlichen Instrumenten zum Einsatz kommt. Die Lampe besitzt eine hochstabile Ausgangsleistung insbesondere bei der Quecksilberlinie 253,7 nm. Bei Verwendung der Lampe mit dem Vorschaltgerät C430 von Heraeus, ist die optische Leistung viel höher als mit einer Deuterium-Lampe bei vergleichbarer Stabilität. Weitere Linien mit insgesamt 20% der Leistung sind 313 nm, 365 nm, 404 nm und 435 nm.

Anwendungen:

Die HG2 benötigt nur 21 V Zündspannung bei einem typischen Stromverbrauch von 2,7 W, wodurch sie besonders für tragbare Instrumente geeignet ist.

  • Quecksilberanalysatoren
  • Wellenlängenkalibrierung
  • Festwellenlängendetektoren
nach oben