UV Amalgamlampe zur Desinfektion und Oxidation

Die Longlife Amalgamlampe ist eine extrem langlebige Hochleistungs-Niederdrucklampe.

Sie erreicht die bis zu zehnfache UV-Leistungsdichte von klassischen Quecksilber-Niederdrucklampen und kann selbst bei hohen Umgebungstemperaturen bis 90 °C eingesetzt werden. Amalgamlampen sind zudem unempfindlich gegen Temperaturschwankungen.

Longlife Amalgamlampe

Einzigartige Longlife-Beschichtung

Die einzigartige Beschichtung verhindert den bei herkömmlichen UV-Lampen störenden Transmissionsverlust des Quarzglases und hält den UV-Output auf einem kontinuierlichen hohen Niveau.

Während der UV-Output einer unbeschichteten UV-Lampe bereits nach 8.000 Betriebsstunden zu 50 Prozent sinkt, erreicht die Amalgam-Lampe mit Longlige-Beschichtung auch nach 16.000 Betriebsstunden bis zu 90 Prozent der UVC-Ausgangsleistung. (siehe Grafik)

Das Ergebnis ist eine nahezu gleichbleibende Entkeimungswirkung über die gesamte Lebensdauer der Lampe und die damit verbundene Einsparung bei Energie, Wartung und Serviceintervallen.

Ihre Vorteile

  • Einsatz bei hoher Umgebungstemperatur bis 90°C
  • Unempfindlich gegen Temperaturschwankungen
  • Energiesparend
  • Kostengünstige Alternative zu Mitteldrucklampen
  • Höchste Leistungsdichte für Niederdrucklampen
  • Erzeugen selbst nur sehr wenig Wärme
  • Einsparpotenzial bei Lampenanzahl, Anlagenkomponenten, Serviceintervallen

Technische Daten

Typische Lebensdauer Amalgamlampe

Technische Daten von UV-Amalgamlampen im Vergleich

ozonfrei ozonerzeugend
Spektrum: Wellenlänge 254 nm 185 nm, 254 nm
Leuchtlänge 25–150 cm 25–150 cm
Elektrische Leistung 50–800 W 50–800 W
Typischer UV-Wirkungsgrad
bei 254 nm
35% 35%
Typischer Wirkungsgrad
bei 185 nm,
natürliches Quarzglas
ca. 6%
Typischer Wirkungsgrad
bei 185 nm,
synthetisches Quarzglas
ca. 9%
Spezifischer UVC-Fluß 0,5 –2 W/cm 0,5 –2 W/cm
Lebensdauer 15.000 h
nach oben