Kontaktsysteme für Schleifring-Anwendungen

Überall, wo elektrische Leistung und Informationen zwischen einem ruhenden und einem drehbaren Bauteil übertragen werden sollen, kommen Schleifringübertrager zum Einsatz.

Für die Effizienz und Leistung eines Schleifringsystems kommt es einerseits auf die Güte der Strom- und Signalübertragung und andererseits auf die Anfälligkeit für Verschleiß an.

Dafür ist die Form, der Werkstoff und die Oberflächengüte des eingesetzten Schleifsystems maßgeblich. Nur bei optimaler Kombination von Schleifkontakt und Schleifringoberfläche werden elektrische Signale störungsfrei übertragen und das Kontaktsystem arbeitet verschleißarm mit hoher Lebensdauer.

Hochwertige Werkstoffe auf Gold-, Silber- und Palladiumbasis ermöglichen optimalen Kontaktwiderstand, mechanische und elektrische Eigenschaften sowie Korrosionsbeständigkeit. Zur Optimierung der Kosten können wir Ihnen edelmetall-reduzierte Werkstoffkombinationen und selektive Applikationen von Edelmetallen anbieten.

Unsere breite Auswahl an Kontaktwerkstoffen und Formen für Schleifkontakte sowie darauf speziell abgestimmte Kontaktschichtsysteme auf Schleifringoberflächen ermöglichen eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten für Ihr Kontaktsystem in einem Schleifringübertrager.

Schleifring
  • Breite Produktpalette für eine auf Ihre Anwendung optimierte Lösung
  • Speziell auf die Anwendung zugeschnittene Werkstoffe und Produkte mit hoher Zuverlässigkeit und langer Lebensdauer
  • Kostenoptimierung durch Edelmetalleinsparung mittels selektiver Applikation der Edelmetalle
  • Kompetente Beratung und Expertise durch langjährige Erfahrung in der Kontakttechnik und der Anwendung in Schleifringübertragern
  • Analyse und Bewertung Ihres Kontaktsystems in unserem modernen Anwendungslabor

Schleifringübertrager kommen beispielsweise in den folgenden industriellen Anwendungen zum Einsatz:

Vieldrahtschleifer
  • Windkraftanlagen
  • Krananlagen
  • Rotierende Produktionsmaschinen
  • Präzisionsinstrumente zum Beispiel zur Datenübertragung
  • Medizinische Geräte
  • Radaranlagen
  • Bühnentechnik
  • Robotik
nach oben