Widerstandsdraht zur Positionsmessung

Widerstandsdrähte zur Positionsmessung bestehen meist aus Palladium-Legierungen mit hohem spezifischen Widerstand und werden für zahlreiche Anwendungen unter anderem in der Automobilindustrie oder im Maschinenbau eingesetzt.

Sie ermöglichen eine besonders hohe Präzision, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit durch konstante Widerstände, präzise Durchmesser und gute mechanische Festigkeiten und Duktilität.

Die hohe Verschleißbeständigkeit, die gute Oberflächenbeschaffenheit und die hohe Korrosionsfestigkeit gegen aggressive Umgebungen schaffen insgesamt ein langlebiges und sicheres Produkt. Die Drähte lassen sich löten und sind biegbar.

Vorteile:

  • Besonders hohe Präzision, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit
  • konstante Widerstände, präzise Durchmesser und gute mechanische Festigkeiten und Duktilität
  • an Ihre Anforderungen angepasste Werkstoffe
  • individuelle Beratung durch Experten

Profitieren Sie von unserer herausragenden Kompetenz in Metall und Technologie!

Anwendungen:

  • Zur Füllstandsmessung in Tauchrohr-Tankgebern
  • In drahtgewickelten Präzisionspotentiometern
  • In Lichtschranken
nach oben