Produkte für die Schreibgeräteindustrie

Federspitzenlegierung AM

An die Eigenschaften der Federspitzen werden sehr hohe Anforderungen gestellt. Sie müssen hart, d. h. abriebfest und zäh sein, sich sowohl auf Gold- als auch auf Stahlfedern einwandfrei aufschweißen lassen, darüber hinaus ausgezeichnet polierfähig sowie porenfrei und tintenbeständig sein.

  • Gebrauch: Aufschweißen von Füllfederhalterspitzen
  • Legierung: Hochprozentige Rutheniumlegierung mit Osmium und zusätzl. Wolfram
  • spezifisches Gewicht: ca. 15,35 g / cm³
  • Herstellung: geschmolzene Legierung
  • geliefert in: fast kugelförmig
  • Verschweißbarkeit: sehr gut mit Stahl und gut mit 14 ct und 18 ct Gold
  • Härte: ca. HV 500
  • Tintenwiderstand: sehr gut geeignet für alle üblich verwendeten Tinten
  • Lebensdauer: 50 Jahre
  • beinhaltet kein(e): Arsen, Cadmium, sechswertiges Chrom, Quecksilber, Antimon, Blei, Barium, lösliche Verbindung dieser Materialien

Federspitzenlegierung E3

An die Eigenschaften der Federspitzen werden sehr hohe Anforderungen gestellt. Sie müssen hart, d. h. abriebfest und zäh sein, sich sowohl auf Gold- als auch auf Stahlfedern einwandfrei aufschweißen lassen, darüber hinaus ausgezeichnet polierfähig sowie porenfrei und tintenbeständig sein.

  • Gebrauch: Aufschweißen von Füllfederhalterspitzen
  • Legierung: Wolfram / Ruthenium-Basislegierung
  • Verfügbarkeit: Durchmesser: 0,60 bis 1,60 mm, Toleranz: + 0,05 mm
  • spezifisches Gewicht: ca. 15,9 g / cm 3
  • Herstellung: geschmolzene Legierung
  • geliefert in: fast kugelförmig
  • Verschweißbarkeit: gut mit Stahl, mittelmäßig mit Gold
  • Härte: ca. HV 1000 - 1100
  • Tintenwiderstand: geeignet für alle übliche verwendeten Tinten
  • Lebensdauer: 30 Jahre
  • beinhaltet kein(e): Arsen, Cadmium, sechswertiges Chrom, Quecksilber, Antimon, Blei, Barium, lösliche Verbindung dieser Materialien