Abziehbilder

Die Dekoration mit Abziehbildern ist eine zweistufig indirekte Methode. Im ersten Schritt wird der Dekor mit einer Edelmetallpaste auf ein Trägerpapier gedruckt.

Dieser Dekor wird dann im zweiten Schritt vom Tägerpapier gelöst und auf den entsprechenden Gegenstand übertragen.

Abziehbilder

Glanzpräparate sind Zubereitungen von edelmetallhaltigen organischen Verbindungen, kombiniert mit Flussmitteln als Haftvermittler und Harzlösungen als Filmbildner. Sie erzeugen eine spiegelglatte, hoch glänzende Oberfläche.

Diese Präparate erzeugen Dekore mit einer seidig matten Oberfläche. Seidenmattpräparate sind lackartige Zubereitungen von edelmetallhaltigen organischen Verbindungen, kombiniert mit Flussmitteln als Haftvermittler und Harzlösungen als Filmbildner. Für den seidigen Dekorationseffekt wird zusätzlich ein Mattierungsmittel hinzugefügt.

Polierpräparate sind besonders widerstandsfähig und hochwertig. Nach dem Ausbrand haben sie eine matte Oberfläche, die durch Polieren einen edlen Glanz erreicht. Sie enthalten Edelmetallverbindungen sowie Haftvermittler und Harzlösungen als Filmbildner.

Hochfeuerpräparate sind besonders robuste und resistente Polierpräparate die bei Temperaturen zwischen 1000 und 1250°C eingebrannt werden. Hochfeuerpräparate sind daher nur für besonders Temperatur resistente Substrate wie Porzellan geeignet.

Lüster erzeugen hochglänzende Dekore mit metallisch irisierendem Farbcharakter. Mit Lüstern lassen sich faszinierende Dekorationen wie Marmor- oder Krakelée-Effekte erzielen.