Dekorationssyteme

Mit den von Heraeus entwickelten Dekorationssystemen lassen sich Interessante Edelmetalldekoreffekte erzielen.

Dekorationssysteme

Die 1-Feuer Ätzimitation ist eine günstige Alternative zu Dekoren mit arbeitsintensiven und teuren Ätzkanten.

Das 1-Feuer-System besteht aus den sorgsam aufeinander abgestimmten Komponenten Spezialunterlage, Spezialmedium, Relief und Edelmetallpräparat. Das perfekte Zusammenspiel der Komponenten ermöglicht die Herstellung eines kompletten Ätzimitationsabziehbilds, das nur noch übertragen und einmal eingebrannt wird.

Die 2-Feuer Ätzimitation ist eine günstige Alternative zu Dekoren mit arbeitsintensiven und teueren Ätzkanten.

Beim 2-Feuer-System wird zunächst ein Abziehbild mit Mattunterlage und einem Glanzrelief hergestellt, auf das Substrat übertragen und eingebrannt. Danach wird in einem zweiten Arbeitsgang der Dekor mit einem flüssigen Edelmetallpräparat überstrichen und ein zweites Mal bei niedrigerer Temperatur eingebrannt.

Für besonders stark beanspruchte Produkte kann ein Überzug mit einem Schutzfluss sowohl die Abriebbeständigkeit als auch die Spülmaschinenresistenz der Glanzedelmetallschicht verbessern.

Das System, bestehend aus Glanzedelmetallpaste, Fluss und Spezialmedium ist einfach und sicher. Es ist sowohl für den Direktsiebdruck als auch für die Abziehbildherstellung anwendbar.

Mit dem Heraeus Dekorationssystem „Gold-auf-Fluss“ lassen sich glänzende Edelmetalldekore auf seidenmatten, glänzenden, farbigen oder transparenten Glasoberflächen realisieren. Das System besteht aus Fluss und dem entsprechenden Edelmetallpräparat.

Das Heraeus Mattgoldsystem ermöglicht die, im Vergleich zu Poliergold, kostengünstigere Herstellung von Abziehbildern mit kombinierten glänzend/seidenmatten Edelmetalldekoren. Wichtig für die Qualität eines Dekors mit dem Heraeus Mattgoldsystem ist die optimale Abstimmung der Systemkomponenten wie Mattunterlage, Spezialmedium und Glanzedelmetallpaste.