Palladiumbarren

Palladiumbarren

Heraeus Palladiumbarren erhalten Sie in vier Größen von 1oz bis 1.000g. Die Barren werden ohne Zertifikat geliefert und tragen keine Seriennummer. Eine Ausnahme bildet der 1kg Barren (Produktion ab 2013). Seine Seriennummer setzt sich aus Produktionsjahr, einem Buchstaben sowie Zahlen zusammen. Unsere Palladiumbarren werden ausschließlich geprägt und sind alle eingeschweißt.

Stand 2013 - Über die Jahrzehnte hat sich das Design der Heraeus-Barren wiederholt verändert. Ältere Barren können somit von dieser Beschreibung abweichen.

Flyer Heraeus Edelmetallbarren

Gewicht Länge [mm] Breite [mm] Dicke [mm]
1oz 49,7 28,5 2
100g 49,7 28,5 6
500g 96 51 8,2
1.000g 121,5 54,5 12,2

Ursprung der verarbeiteten Metalle

Mit einem Verhaltenskodex, der verbindliche Regelungen und Richtlinien u.a. zur Annahme und Bearbeitung von Edelmetallen enthält, hat sich der Heraeus Konzern zu hohen Standards verpflichtet, die für alle Mitarbeiter gelten. Dementsprechend werden unsere Barren nur aus Material hergestellt, bei welchen diese Standards erfüllt sind. Das gilt für Minen genauso wie für recyceltes Material.Weitere Details können Sie im Heraeus Einkaufskodex nachlesen.

Heraeus Experten in den Medien

Heraeus im Handelsblatt

02.06.21 - Händler Alexander Zumpfe berichtet im „Handelsblatt“, dass Anleger angesichts steigender Inflationssorgen verstärkt Gold kaufen.

Heraeus in der FAZ

10.04.21 - Henrik Marx, Leiter Edelmetallhandel, erklärt in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, warum die deutschen Privatanleger weiter viel Gold kaufen.

Heraeus in der FAZ

01.02.21 - Geschäftsführer André Christl äußert sich in der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ zu den Aussichten von Iridium und anderen Platingruppenmetallen.