Sonderedition Goldbarren: 50 Jahre Heraeus Quarzglas auf dem Mond

Hanau, 2. Mai 2019

  • Heraeus war Teil der Apollo-11-Mission und feiert dieses Ereignis mit einer auf 1969 Exemplare limitierten Goldunze und einem unlimitierten Zwei-Gramm-Goldbarren. Die Apollo-11-Sonderedition ist beim Goldshop heraeus-gold.de sowie Banken, Sparkassen und Edelmetallhändlern erhältlich.

Neil Armstrong hatte Quarzglas des Technologiekonzerns Heraeus an Bord der Apollo 11, als er 1969 mit Buzz Aldrin und Michael Collins zur ersten Mondlandung aufbrach. Ein Laserreflektor mit 100 Tripelprismen aus dem Hanauer Hightechmaterial war Teil des Wissenschaftspakets der Mission. Aldrin hat den Reflektor auf der Mondoberfläche aufgestellt, um mit Hilfe der Quarzglasprismen die Messung der exakten Entfernung zwischen Erde und Mond zu ermöglichen – durchschnittlich 384.000 Kilometer. Diese Arbeit erledigen die Prismen heute noch zuverlässig. Das Hightech-Quarzglas trotzt den extremen Bedingungen im Weltraum seit 50 Jahren.

Für Heraeus ein Grund zum Feiern. Deshalb legt das Unternehmen eine Sonderedition seiner Goldbarren auf. Auf 1969 Exemplare ist die geprägte Goldunze limitiert. Sie zeigt die Mondlandefähre Eagle, die das Quarzglas am 20. Juli 1969 auf die Mondoberfläche brachte. Den unlimitierten Zwei-Gramm-Barren ziert der wohl berühmteste Fußabdruck der Menschheit, der bis in alle Ewigkeit auf dem Mond verbleiben wird. Sofern nicht gerade an dieser Stelle ein Meteorit einschlägt. Es gibt keine Atmosphäre und keinen Wind, der Mondstaub über den Abdruck legen könnte. „Die Heraeus Sonderedition hat wirklich einen historischen und bis heute wertvollen technologischen Bezug zur ersten Mondlandung. Wir sind sehr stolz darauf, dass wir bei diesem großen Schritt für die Menschheit dabei waren, und verewigen das Ereignis hier auf der Erde in Gold,“ erläutert Alexander Zumpfe vom Goldshop heraeus-gold.de und Goldhändler von Heraeus. „Die exlusive Goldunze überreichen wir in einer edlen Holzschatulle.“

Die Goldbarren der Sonderedition weisen eine Feinheit von 999,9 auf und werden in der Raffinerie Argor-Heraeus in der Schweiz geprägt. Argor-Heraeus ist eine 100-prozentige Tochter des Heraeus Konzerns.

Die Apollo-11-Sonderedition von Heraeus ist beim Goldshop heraeus-gold.de sowie Banken, Sparkassen und Edelmetallhändlern erhältlich.

Weitere informationen

nach oben