Über Heraeus

Der Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit führendes Portfoliounternehmen in Familienbesitz. Die Wurzeln des 1851 gegründeten Unternehmens reichen zurück auf eine seit 1660 von der Familie betriebene Apotheke. Heraeus bündelt heute eine Vielzahl von Geschäften in den Feldern Umwelt, Energie, Elektronik, Gesundheit, Mobilität und industrielle Anwendungen.

Im Geschäftsjahr 2017 erzielte Heraeus einen Gesamtumsatz von 21,8 Mrd. €. Das im FORTUNE Global 500 gelistete Unternehmen beschäftigt rund 13.000 Mitarbeiter in 40 Ländern und hat eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten. Heraeus gehört zu den Top 10 Familienunternehmen in Deutschland.

Mit fachlicher Kompetenz, Exzellenz sowie der Ausrichtung auf Innovationen und eine unternehmerisch geprägte Führungskultur streben wir danach, unsere Leistungsfähigkeit kontinuierlich zu verbessern. Für unsere Kunden schaffen wir hochwertige Lösungen und stärken nachhaltig ihre Wettbewerbsfähigkeit, indem wir einzigartige Material-Kompetenz mit Technologieführerschaft verbinden.

Über Heraeus Quarzglas

Heraeus Quarzglas zählt zu den Technologieführern und Werkstoffspezialisten für die Herstellung und Verarbeitung von hochreinem Quarzglas.

Unsere Kunden können sich darauf verlassen, hochleistungsfähige Produkte zu erhalten. Denn mit Heraeus Quarzglas entscheiden Sie sich für eine herausragende Kompetenz in allen Schlüsselprozessen zur Herstellung von natürlichem und synthetischem Quarzglas für die Halbleiter-, Telekommunikations-, Optik-, Chemie- und Lampenindustrie. An Standorten auf der ganzen Welt unterstützen und betreuen Experten unsere Kunden mit einer Vielzahl von Produkten; das Portfolio reicht von Halbzeugen, über komplexe Systemkomponenten bis hin zu maßgeschneiderten Produkten und Lösungen.

Als weltweit größter Hersteller von synthetischem Quarzglas für die Telekommunikation hat Heraeus maßgeblich zur Entwicklung der optischen Datenübertragung beigetragen.

nach oben