HOD® Quarzglas-Diffusor

Neues synthetisches opakes Quarzglasmaterial für Ihre optischen Anwendungen.

Mit dem von Heraeus entwickelten neuen synthetischen Siliziumdioxid-Diffusor HOD® bieten wir Ihnen ein Material, das als Streuscheibe für verschiedene optische sowie industrielle Anwendungen und in der Weltraumforschung geeignet ist.

Im Gegensatz zu anderen modernen Diffusor-Materialien bietet HOD® dabei einige Vorteile, die wir für Sie nachfolgend zusammengestellt haben.

Finden Sie außerdem Informationen zu Anwendungsbereichen von HOD® und Downloads.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne jederzeit an unsere Experten.

HOD® ist vielfältig einsetzbar und bietet die passenden Antworten auf Ihre individuelle Herausforderung. Profitieren Sie von einer großen Bandbreite an Vorteilen:

  • Ausgezeichnete diffuse Reflexion und Transmission mit allen vorteilhaften Eigenschaften eines transparenten Quarzglases.
  • Breite und diffuse Reflexion von UV bis IR (mit Ausnahme von OH-Absorptionsbanden).
  • Chemisch Beständigkeit, d.h. Anwendung auch in sehr anspruchsvollen Umgebungen.
  • Maschinell bearbeitbar.
  • Schnelle und einfache Reinigung mit Standard-Ultraschall, da keine offene Porosität.

Dank eines von Heraeus entwickelten speziellen Verfahrensschrittes kann HOD® außerdem im Gegensatz zu anderen Diffusormaterialien hochbeständig gegen UV-Strahlung gemacht werden.

HOD® eignet sich für zahlreiche Anwendungen. Nachfolgend finden Sie einige Beispiele:

  • In der Lichtmesstechnik, um z.B. einem Detektor eine erhöhte Empfindlichkeit für einen großen Raumwinkelbereich zu geben.
  • Zur bewussten Reduktion von starken Lichtquellen (z.B.: Lasern) für die Leistungsmessung.
  • Zur Homogenisierung von Punktlichtquellen (z.B. LEDs).
  • Als Auskleidung von Ulbrechtkugeln in der optischen Messtechnik.
  • Zur Kalibrierung von Spektrometern.
  • Als Weißabgleich in der Fotografie.
  • In ersten Anwendungen wird das neue Material außerdem in der Weltraumforschung zur Fernerkundung in Satelliten genutzt.

Weitere Informationen über den Heraeus Optical Diffusor finden Sie im folgenden Datenblatt:

nach oben