Sicherer im Oster-Gottesdienst mit UV-Desinfektion von Heraeus Noblelight

An Ostern finden in vielen Kirchen feierliche Gottesdienste statt. Seit der Corona-Pandemie allerdings unter erschwerten Bedingungen. Sobald Menschen im Kirchenraum sind, muss eine Umluft-Heizung zur Sicherheit ausgeschaltet bleiben. Neben allen anderen Maßnahmen, wie Abstandhalten, Handdesinfektion und Masken, beeinträchtigt dann ein ausgekühlter Kirchenraum die Gottesdienste. Die evangelische Stadtkirche in Groß-Gerau schlägt neue Wege ein und hat UV-C Desinfektionsgeräte von Heraeus Noblelight in die Lüftungsanlage eingebaut.

Hanau, 31. März 2021

Sicherer im Oster-Gottesdienst mit UV-Desinfektion von Heraeus Noblelight

Große Räume wie Kinosäle, Theater oder Kirchen sind schwer zu beheizen. Häufig geschieht das durch Umluftheizungen, bei denen ein Brenner die Luft erwärmt und diese dann in den großen Raum geblasen wird. Viren und andere Keime werden so allerdings mit verteilt.

Die evangelische Stadtkirche in Groß-Gerau wird durch einen Brenner im Keller beheizt. Seit der Corona-Pandemie muss die Heizung zur Sicherheit ausgeschaltet bleiben, wenn Menschen im Kirchenraum sind. Geheizt wird nur zwischendurch, damit die Orgel keinen Schaden nimmt. Neben allen anderen Maßnahmen, wie Abstandhalten, Handdesinfektion und Masken, erschwert ein ausgekühlter Kirchenraum die Gottesdienste.

Auf der Suche nach technischen Lösungen nahm der Kirchenvorstand Kontakt mit den Experten für UV-Desinfektion von Heraeus Noblelight auf. Diese berechneten und konzipierten eine Desinfektionsanlage, die genau zum Bedarf passt. Die Bauteile müssen bei dem vorhandenen Luftstrom die Luftdesinfektion sicherstellen, ohne die Leistung der Heizung negativ zu beeinflussen.

Dafür wurden UVC-Lampen in die Luftschächte eingebaut, die Viren in der vorbeiströmenden Warmluft schnell und sicher inaktivieren. UV-Licht kann nicht unbeabsichtigt austreten und nur gereinigte Warmluft gelangt in den Kirchenraum.

Holger Tampe, Kirchenvorsteher: „Wir sind die erste Gemeinde in der Evangelischen Kirche (EKHN), die mit Ihrer Heizung die Luft desinfizieren kann. Das ist die perfekte Ergänzung zu unseren bestehenden Hygienemaßnahmen!“ Im Sommer sorgt die Anlage dann ohne Heizung für keimfreie Lüftung.

UV-Desinfektion ist eine wirksame Waffe gegen Viren

Viren, Bakterien und andere Mikroorganismen verbreiten sich durch winzige Wassertröpfchen in der Luft, sogenannte Aerosole. Sie können lange überleben und werden von Wirt zu Wirt übertragen. Besonders hoch ist das Risiko in Räumen mit vielen Menschen - wie zum Beispiel in Wartezimmern. Oft wird die Situation dadurch verschärft, dass diese Räume nicht gut belüftet werden können oder keine zentrale Lüftung vorhanden ist.

UV-C-Licht ist energiereich und sehr wirksam gegen Viren, Bakterien und Pilze. Besonders Viren, wie z. B. das SARS-CoV-2 Virus und seine Mutationen, werden dadurch leicht zerstört. Sie haben nur eine dünne Lipid-Schicht. Diese wird vom UV-C-Licht leicht durchdrungen und zerstört das Virus sofort.

Das renommierte Fraunhofer Institut für Bauphysik hat anhand eines aufwendigen wissenschaftlichen Anwendungstests erstmals die Wirksamkeit der Luftdesinfektion mittels geschlossener UV-C Luftreinigungs­geräten unter Realbedingungen bestätigt. Heraeus UV-C Luftreinigungsgeräte können die Virenlast in geschlossenen Räumen über 99% reduzieren. In weiteren Tests, wie etwa mit dem Hygiene­institut biotec oder dem Universitätsklinikum Tübingen, wurde die desinfizierende Wirkung des UV-C Lichts bestätigt.

Hier finden Sie die Studien, die die UV-Desinfektion belegen