Infrarotwärme für die Herstellung von Pipelines

Pipelines sollen Öl oder Gas möglichst sicher und wirtschaftlich über weite Strecken transportieren. Das stellt große Ansprüche an die Rohre.
Maßgeschneiderte Infrarot-Systeme helfen, Rohre schneller und in besserer Qualität herzustellen.

Infrarot-Strahler helfen, längere Pipelinerohre zu bauen

Pipelines werden üblicherweise aus relativ kurzen Rohrstücken vorproduziert, vor Ort zusammen gesetzt und verlegt. Unterwasser-Pipelines müssen gut isoliert werden, damit das Öl fließfähig bleibt.
Infrarot-Systeme können so maßgeschneidert werden, dass sie die erforderlichen Wärmeprozesse erheblich verbessern.
Infrarot-Wärme wird genutzt, um Kleber zu härten, der neuartiges Isoliermaterial fixiert. QRC- Infrarot-Strahler mit Nanoreflektor erwärmen Kunststoffgewebe kontakfrei und helfen so, längere Pipelinerohre direkt vor Ort zu bauen.

Für die Pipeline Herstellung kommen maßgeschneiderte Infrarot-Systeme zum Einsatz, deren Kernstück der QRC® Infrarot-Strahler mit Nanoreflektor ist.

Sehen Sie selbst was Infrarot-Wärme alles kann!
Hier einige Anwendungsbeispiele

Infrarot-Strahler für schnelle, leichte und sichere Unterwasser-Pipelines

Infrarot-Strahler für schnelle, leichte und sichere Unterwasser-Pipelines

Infrarot-Wärme härtet Kleber, der ein Polypropylenmaterial rund um ein konventionelles Stahlrohr fixiert. Das schützt gegen Korrosion und mechanische Belastung und dient außerdem der thermischen Isolierung.
Spannungen am Rohr werden reduziert und die Verlegung der Rohre signifikant beschleunigt.

Infrarot-Strahler helfen, längere Pipelinerohre zu bauen

Infrarot-Strahler helfen, längere Pipelinerohre zu bauen

Ein neu entwickeltes Verfahren, macht es möglich, Pipelines in großen Längen direkt vor Ort zu produzieren. Das verkürzt die Lieferzeiten, erlaubt eine schnellere Installation und erhöht außerdem die Druckfestigkeit der Rohre.


Fragen Sie nach Ihrem Anwendungsbeispiel!

Ihre Anwendung war nicht mit aufgeführt? Infrarot kann noch viel mehr! Fragen Sie uns!

nach oben