Warum Infrarot-Strahler so wichtig für Wasserlacke sind

Carbon Infrarot-Strahler, Infradry, Infrarot-Booster - trocknen Wasser besonders effizient

Warum Wasserlack mit Infrarot-Wärme schneller trocknet

Wasser verdunstet langsamer als Lösungsmittel.
Weg von Lösemitteln, hinzu umweltfreundlicheren Farben und Lacken erfordert also ein Weiterdenken bei der Lacktrocknung. Ein Umstieg auf Infrarot-Trocknung hilft.

Warum mittelwellige Infrarot-Strahlung so effizient ist

Es ist bekannt, dass die Wellenlänge der Infrarot-Strahlung einen erheblichen Einfluss auf die Trocknung hat. Wasser verdunstet durch eine Bestrahlung mit mittelwelligen Infrarot-Strahlern besonders schnell. Grund dafür ist, dass mittelwellige Strahlung in Wasser sehr gut absorbiert und dann direkt in Wärme umgesetzt wird, im Gegensatz zu der sehr kurzwelligen nahen Infrarot-Strahlung.

Carbon Infrarot-Strahler - mittelwellig, leistungsstark und reaktionsschnell

Alle Carbon Infrarot-Strahler CIR vereinen die wirksame mittelwellige Strahlung mit hohen Flächenleistungen und beschleunigen die Trocknung wasserhaltiger Farben und Lacke bei hohem Wirkungsgrad. Reaktionszeiten im Sekundenbereich machen den Carbon Strahler sehr gut regelbar.
Umfangreiche Versuche zeigen, dass Carbon-Strahler wasserlösliche Lacke wesentlich effizienter trocknen als kurzwellige Infrarot-Strahler. Ein Carbon Infrarot-Strahler benötigt bis zu 30 % weniger Energie für den Trocknungsprozess als ein herkömmlicher kurzwelliger Infrarot-Strahler.

Diese Infrarot-Systeme sollten Sie kennen, wenn Sie Wasserlack effizienter trocknen wollen