UV-Oberflächenvorbehandlung zum Benetzen, Beschichten und Verkleben

UV-Oberflächenbehandlung

Wenn Oberflächen benetzt, beschichtet oder verklebt werden, ist zunehmend eine vorgelagerte Behandlung notwendig. Herkömmliche Verfahren sind z. B. mechanisches Aufrauen, der Einsatz von Primern, Beflammen, Corona- oder Plasmabehandlung. Eine häufig einfache, materialschonende und kostengünstige Alternative dazu ist die Oberflächenbehandlung mit UV-Licht.


So werden beispielsweise LCD-Displays während der Herstellung mit UV-Strahlern gereinigt oder Kunststoffbehälter vor dem Bedrucken aktiviert.

Ihre Vorteile mit UV:

  • Materialschonend
  • Einfaches Verfahren
  • Absolut einseitige Behandlung
  • Keine elektrostatische Aufladung
  • Einsetzbar für leitendes und nicht-leitendes Material
  • Keine Schädigung durch Partikel und Bombardement
nach oben