Hohlkathodenlampe - Lampen für alle Instrumentenmarken

Hollow cathode lamp

Hohlkathoden-Lampen (HCL) sind Entladungslampen zur Verwendung in Atomabsorptionspektrometen (AA-Instrumente). Sie bestehen aus einer Kathode, die aus dem betreffenden Element gefertigt ist, einer Anode und einem inerten Füllgas, das sich in einem Glashüllrohr befindet. Heraeus bietet unter allen Herstellern das umfangreichste Sortiment von OEM-kodierten und nicht kodierten Einzel- und Multielement-Lampen mit niedrigen und hohen Strömen mit den Maßen 37 mm und 50 mm. Diese Lampen sind auch als high current and low current Versionen verfügbar.

Hohlkathoden-Lampen von Heraeus sind sowohl für OEMs als auch als Ersatzlampen für anspruchsvolle Anwender weltweit erhältlich. Das Sortiment umfasst Standardlampen und datenkodierte Versionen für Atomabsorptionsspektrometer von PerkinElmer und ThermoFisher.

  • 70 Einzelelemt-Lampen
  • Mehr als 120 Multielement-Lampen mit bis zu sieben kombinierten Elementen
  • Handelsübliche 1 ½" (37 mm) und 2" (50 mm) Durchmesser
  • Low und High Current Versionen
  • Standard- und codierte Lampen
  • Für OEMs und Endanwender verfügbar
  • Lange Lebensdauer durch größeres Gasvolumen
  • Eindeutige Signale und geringe Verfälschungen durch spezielle Kathodentechnologie
  • Für fast jedes AA Instrument nutzbar

Übersicht

Ihre Vorteile

  • Gute chemische Empfindlichkeit
  • Hohe Spektralempfindlichkeit
  • Stabile Lichtleistung
  • Rauscharmut
  • Lange Betriebs- und Lagerlebensdauer

Anwendungsbereiche

  • Atomabsorptionsspektroskopie
  • Atomfluoreszenzspektrometrie
  • Mehrwellenlängen-Laser-Tuning