UV Luftdesinfektion mit Soluva® Air D

Sicher in Gebäuden mit Lüftungsanlagen

Ob Hotel, öffentliche Einrichtung, Museum, Flughafen oder Produktionshalle – mit unserem neuen Soluva® Air D bieten wir Ihnen die ideale Lösung zur Desinfektion von Luft in großen Räumen mit Lüftungsanlagen. Auch für Reinräume und Räume mit niedrigen Temperaturen.

Soluva® desinfiziert chemiefrei, schnell und einfach mit ultraviolettem Licht. Die Desinfektion der Luft trägt erheblich zu mehr Sicherheit vor Ansteckung und zu einem guten Gefühl aller Anwesenden bei. Mit dem Soluva® Air D bekommen Sie Module, die in jede raumlufttechnische Anlage oder auch Rotationswärmeüberträger eingebaut werden können. Die UV-C-Strahler von Heraeus Noblelight sind besonders leistungsstark, wartungsarm und langlebig.

UV-C Luftdesinfektion wird ab sofort staatlich gefördert

UV-C Luftdesinfektion wird ab sofort staatlich gefördert

Die Innenraumlufthygiene spielt beim Kampf gegen SARS-CoV 2 eine große Rolle. Intensives, fachgerechtes Lüften trägt dazu bei, das Infektionsrisiko in Räumen zu verringern, die von mehreren Personen genutzt werden.

Das kann jedoch nicht immer umgesetzt werden. Daher erhöht sich das Infektionsrisiko in schlecht oder nicht belüftbaren Räumen erheblich. In diesem Fall können entsprechend ausgerüstete raumlufttechnische Anlagen nicht nur für den erforderlichen Luftaustausch sorgen, sondern auch das Corona-Virus wirkungsvoll unschädlich machen.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert daher schon seit Oktober 2020 Investitionen in die Nachrüstung entsprechender Komponenten in bestehende raumlufttechnische Anlagen.

Seit dem 30. März 2021 wird auch die UV-C Luftdesinfektion als einzige Technologie in die Richtlinie für die Bundesförderung Corona-gerechte Um- und Aufrüstung von stationären raumlufttechnischen Anlagen aufgenommen und die bisher gültige Richtlinie abgelöst. Damit ergeben sich neue Möglichkeiten mit erheblichen Vorteilen.

Soluva® Air D erfüllt alle Vorgaben gemäß dem Technischen Merkblatt zur Förderrichtline (Stand 02. April 2021). Das System ist modular aufgebaut, und kann somit die erforderliche UV-C Strahlungsdosis in jeder raumlufttechnischen Anlage erzielen.

Soluva® Air D - Das ideale UV-C Luftdesinfektionssystem für raumlufttechnische Anlagen

Studien zeigen: Das Infektionsrisiko in Großraumbüros ist hoch. An Produktionsstätten lassen sich Abstände nicht immer einhalten.

Die Innenraumlufthygiene spielt beim Kampf gegen SARS-CoV-2 eine große Rolle. Intensives, fachgerechtes Lüften trägt dazu bei, das Infektionsrisiko in Räumen zu verringern, die von mehreren Personen genutzt werden.

Das kann jedoch nicht immer umgesetzt werden. Daher erhöht sich das Infektionsrisiko in schlecht oder nicht belüftbaren Räumen erheblich. Einige dieser Gebäude werden auch mit Lüftungsanlagen betrieben, die aus Gründen der Energieeffizienz oder Luftreinheit im Umluftbetrieb arbeiten müssen. Auch hier erhöht sich das Infektionsrisiko stark.

In diesem Fall können entsprechend ausgerüstete raumlufttechnische Anlagen nicht nur für den erforderlichen Luftaustausch sorgen, sondern auch das Corona-Virus wirkungsvoll unschädlich machen.

Luftdesinfektion mittels UV-C Licht ist die wirksamste und kostengünstigste Technologie – und Soluva® Air D das beste System für diese Technologie.

Soluva® Air D - Das ideale UV-C Luftdesinfektionssystem für raumlufttechnische Anlagen

Soluva Air D zur UV-C-Raumluftdesinfektion von großen Räumen mit Lüftungsanlage

Soluva® Air D desinfiziert die Luft mittels hochenergetischem UV-C Licht und bietet die ideale Lösung zur Luftdesinfektion in Lüftungsanlagen. Die Viren werden nicht nur aus der Luft herausgefiltert, sondern wirklich zerstört.

  • Soluva® Air D arbeitet mit UV-C Licht mit genau 254 nm Wellenlänge , die sich perfekt eignet, um ozonfrei Corona-Viren und deren Mutationen zu zerstören
  • Soluva® Air D ist ideal geeignet zur Nachrüstung in bestehende Lüftungsanlagen. Dabei hat Soluva® Air D erhebliche Vorteile gegenüber HEPA-Filtern
  • Die Geräte können mit geringem Montageaufwand in bestehende Lüftungskanäle eingebaut werden - Dadurch sind auch die Montagezeiten gering
  • Durch ihre schlanke Form entsteht keinerlei Druckverlust im System - Lüftermotoren können wie gewohnt laufen
  • Soluva® Air D Module arbeiten auch in feuchter Umgebung mit bis zu 85% Luftfeuchtigkeit

Soluva® Air D - Flyer

Einfache Montage des Soluva® Air D:

Soluva® Air D lässt sich ohne großen Aufwand und in kurzer Zeit in bestehende Lüftungskanäle einbauen.

Wenn Öffnungen in den Kanälen geschaffen wurden, muss lediglich das Anschlusskabel verlegt und in der Nähe das Kontrollmodul installiert werden.

Das Kontrollmodul gibt es je nach Auslegung der Anlage in drei verschiedenen Größen. Sollte die Wandmontage nicht möglich sein, liefern wir einen Basissockel dazu. Sollten Sie diese Montagearbeit nicht selbst durchführen können, haben wir einen europaweit agierenden Partner, der das für Sie unternimmt.

Einfache Kontrolle und Wartung des Soluva® Air D:

Soluva Air D UV Desinfektion in Großräumen mit Lüftungsanlage

Die Strahlungsdosis kann durch den mitgelieferten Strahlungssensor bei den Wartungsintervallen durch eine Revisionsklappe überprüft werden.

An der Kontroll-Einheit können folgende Informationen abgelesen werden:

  • die verbleibende Betriebsdauer
  • Warnung bei Überschreiten der Betriebstemperatur
  • Warnung bei Ausfall einer Lampe
  • Optional kann kontrolliert werden, ob ein Luftstrom im Kanal vorhanden ist

Zur Reinigung und zum Lampentausch können die Module einfach ausgebaut werden. Die UV-C Leuchtröhren haben eine Betriebsdauer von 16000 Stunden. Das heißt: auch im Dauerbetrieb vergehen mehrere Jahre, bis die Röhren ausgetauscht werden müssen.

Die Wartung ist keimfrei und ungefährlich. Sie sollten beim Lampenwechsel Schutzhandschuhe tragen, die vor möglichem Glasbruch schützen – mehr ist nicht nötig. Darin besteht ein erheblicher Vorteil gegenüber HEPA-Filtern.

Verbrauchte Lampen können wie alle anderen Leuchtstoffröhren an den bekannten Rücknahmestellen und Wertstoffhöfen entsorgt werden. Erfahren Sie die Adresse unseres Partners für ihre nächste Rücknahmestelle auf der Website Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH

Weitere Vorteile des Soluva® Air D:

  • Geeignet für Luftgeschwindigkeiten von bis zu 6 m/s
  • Kein Hüllrohr zur Stabilisierung notwendig, daher auch kein Verlust der Strahlungsintensität & geringere Kosten
  • Ideale Wellenlänge von 254 Nanometern zur Zerstörung aller Keime - ebenfalls das SARS-CoV-2 und dessen Mutationen
  • Keimtötende Wirkung durch mehrere wissenschaftliche Studien belegt
  • Sicherste und sauberste Lösung zur Luftdesinfektion
  • Bereits weltweit in vielen Lüftungsanlagen im Einsatz
  • Gefertigt in Deutschland von einem marktführenden Unternehmen mit über 120 Jahren Erfahrung in UV-Technik
Made in germany - unsere UV-Prdoukte zur Deisnfektion von Raumluft sind hergestellt in Deutschland

Technische Daten

Soluva Air D - UV Luftdeisnfektion zum Einbau in Lüftungsanlagen

Soluva® Air D Module:

Die Soluva® Air D Module werden in vier verschiedenen Längen angeboten, die in alle gängigen Lüftungskanäle eingebaut werden können. Durch den modularen Aufbau des Systems können mehrere Module übereinander verbaut werden, um die erforderliche Strahlendosis zu erreichen.

Um die Konfiguration kümmern wir uns. Auf Basis der Dimensionen der Lüftungskanäle und der Luftgeschwindigkeiten ermitteln wir die Größe und Anzahl der Module und bestimmen die Größe und Auslegung der Kontrolleinheit.

Größe 6 Größe 9 Größe 12 Größe 16
Nominale Leistung (W) 200 250 360 680
Länge (mm) 640 940 1240 1640
Einbaulänge (Kanalbreite) (mm) 570 870 1170 1570
Breite x Höhe (mm) 165 x 255 165 x 255 165 x 255 165 x 255
Versorgungsspannung 230V/ 50Hz / 400V/ 50Hz 230V/ 50Hz / 400V/ 50Hz 230V/ 50Hz / 400V/ 50Hz 230V/ 50Hz / 400V/ 50Hz
Kabellänge (m) 5/ 10/ 15/ 20 5/ 10/ 15/ 20 5/ 10/ 15/ 20 5/ 10/ 15/ 20
Gewicht (Kg) 5 6 7 8,5
Soluva Air D - UV Luftdeisnfektion zum Einbau in Lüftungsanlagen

Soluva® Air D Control:

  • Maße:
    • Typ 1: 800 x 600 x 300
    • Typ 2: 800 x 800 x 300
    • Typ 3: 1200 x 1200 x 300
  • Lufttemperatur im Kanal bei Betrieb: min. +15°C /max. +35°C
  • Relative Feuchtigkeit: 25% – 85%