UV-Desinfektion

Sicher, zuverlässig und umweltfreundlich

In der Luft, im Wasser und auf Oberflächen befinden sich in der Regel sehr viele Keime. Manche sind unschädlich, andere hingegen können ein ernsthaftes Gesundheitsrisiko für Menschen hervorrufen.

Mit UV-Strahlung werden die Keime zuverlässig reduziert und die Hygiene- und Lagerbedingungen verbessert. Um den Keimpegel langfristig zu reduzieren, kann die keimbelastete Luft bereits in den Zuluftkanälen desinfiziert werden.

Wie funktioniert die UV-Desinfektion?

UV-Desinfektion
Photonen zerstören direkt die Bindungen innerhalb der DNA Stränge von Viren, Bakterien und Schimmelsporen. Dadurch wird eine Vermehrung unterbrochen.

Die UV-Desinfektion ist bei Wellenlängen von 200 bis 300 nm wirksam. Die abgegebene UVC-Strahlung wirkt stark bakterizid. Sie wird von der DNA absorbiert, zerstört deren Struktur und inaktiviert lebende Zellen.

Mikroorganismen, wie Viren, Bakterien, Hefen und Pilze, werden mit UV-Strahlung in Sekunden unschädlich gemacht.

Bei ausreichend hoher Bestrahlungsstärke ist die UV-Desinfektion eine zuverlässige und umweltfreundliche Methode, da die Zugabe von Chemikalien nicht notwendig ist.

Darüber hinaus können Mikroorganismen keine Resistenz gegen UV-Strahlen entwickeln.

Besuchen Sie unseren Noblelight Soluva® Shop

Soluva® Lösungen für die UV Oberflächen und Luftdesinfektion jetzt auch online verfügbar.