Sichere Desinfektion mit UV Licht

Gefährliche Keime lauern überall. UV-Licht inaktiviert sie. Wie? Der Heraeus Blog erzählt mehr

Unglaublich viele Viren, Bakterien und andere gefährliche Keime besiedeln Türklinken, Armaturen und ebenso die Luft. Leicht geraten sie über die Hände in den Mund oder werden einfach eingeatmet. Viele Viren wie etwa das SARS-CoV-2-Virus werden vorwiegend über Aerosole übertragen. Die Ansteckungsgefahr ist also groß, wenn sich viele Menschen nah beieinander aufhalten und die Luft nicht gut ausgetauscht werden kann.

UVC-Licht hilft bei der Reinigung der Luft und von Oberflächen.

Hier lesen Sie mehr zu wissenschaftlichen Erkenntnissen, Trends, neuen Produkten und spannenden Anwendungs-Beispielen.

UV-Licht ist eine wirksame Waffe gegen Viren

UV-Licht ist eine wirksame Waffe gegen Viren

UV-Licht im Bereich zwischen etwa 200 bis 280 nm Wellenlänge, also genauer gesagt  UVC-Licht, ist sehr wirksam gegen Viren, Bakterien und Pilze.

Das UV-Licht dringt durch die Hülle von gefährlichen Keimen und trifft innen auf das Erbmaterial. Bei vielen Viren ist das sehr leicht, denn ihre Hülle ist vergleichsweise dünn.
UV-Licht verursacht beim Erbmaterial, in den RNA- oder DNA-Strängen eine Dimer-Bildung. Diese verhindert, dass sich der Keim vervielfältigen kann. So inaktiviert das UVC-Licht Keime sofort und dauerhaft, sie sind nicht mehr infektiös.

Wie wirksam ist UV-Licht gegen Viren, Bakterien und Keime?

Unabhängige Studien haben die Wirksamkeit von UV-C-Strahlung zur Inaktivierung von SARS-CoV-2 (Coronavirus) nachgewiesen.

UV-Licht zerstört gefährliche Keime, das wurde in vielen Tests und Studien bestätigt. UV-Licht ist in der Lage, Mikroorganismen bis zu 99,9999% zu inaktivieren, was einer Reduzierung von Log 6 entspricht.

Diese Eigenschaft wird seit Jahrzehnten bei der Aufbereitung von Trinkwasser genutzt. UV-Desinfektion kommt auch bei der Verpackung von Lebensmitteln zum Einsatz und macht so Milchprodukte oder Brot länger haltbar.

Seit Beginn der Corona Pandemie haben viele unabhängige Studien die Wirksamkeit von UV-C-Strahlung zur Inaktivierung von SARS-CoV-2 (Coronavirus) nachgewiesen. UV-Desinfektion wirkt auf Oberflächen und in der Luft zuverlässig.

Getestet wurden Geräte für die UV-Desinfektion von Oberflächen und von Luft. Dabei kamen Surrogatviren und echte Coronaviren zum Einsatz. Immer wieder wurde nachgewiesen, dass Viren auch bei hohem Luftdurchsatz zuverlässig inaktiviert wurden. Erstmals wurde unter Realbedingungen in einem Klassenzimmer getestet: UV-C Licht kann Viren bis zu 99% reduzieren.

UV-Licht inaktiviert sie alle - egal ob Coronaviren oder Grippeviren

UV-Licht inaktiviert sie alle - egal ob Coronaviren oder Grippeviren

UV Licht inaktiviert die RNA oder DNA von gefährlichen Keimen. Dabei ist es für das UV-Licht nicht wichtig, ob ein Virus Corona oder Omikron heißt - oder Grippe oder Schnupfen. Erbinformation besitzen alle und die wird inaktiviert.
Das gilt auch für multiresistente Keime – ohne selbst Resistenzen zu erzeugen.

Keime können keine Resistenzen entwickeln.  Mutierte Viren werden genauso inaktiviert wie der ursprüngliche Keim.

Die wirksame und zuverlässige Wirkung von UV Desinfektion macht diese zukunftsfähig.
UV-Luftreiniger sind so auch ohne Pandemie ein effizienter Zusatzschutz vor Grippe- und Erkältungswellen.

Warum Luftfilter mit UV-Licht statt HEPA-Filtern?

Filter, die gefährliche Stoffe aus der Luft holen, gibt es bereits. Sie sind bewährt für das Filtern von Pollen oder Staubpartikeln und helfen so Allergikern. Virenfilter stellen allerdings höhere Anforderungen. Damit Filter wirklich Viren aus der Luft holen können, müssen sie sogenannte HEPA (High Efficient Particulate Air) Filter sein.

Luftfilter saugen die Raumluft an und holen die Viren heraus. Die gesäuberte Luft strömt dann in den Raum zurück. Wo ist der Unterschied zwischen UV und HEPA?

HEPA Luftfilter

Bei den HEPA Filtern werden die eingefangenen Viren im Filter gesammelt. Wenn der Filter voll ist, muss er ausgetauscht werden. Sonst kann das Gerät ja keine Viren mehr einsammeln.

Filterwechsel müssen regelmäßig gemacht werden. Das geht ins Geld.

Luftfilter mit UV-Licht

Ein UV-Luftreiniger inaktiviert die vorbei kommenden Viren. Das UV-Licht wirkt auf die Erbinformation des Virus ein. Dadurch ist das Virus nicht mehr infektiös.

Das funktioniert immer wieder, so lange die UV-Lampe angeschaltet bleibt. Und UV-Lampen sind sehr langlebig.