Datenschutzerklärung

1 Allgemein

1.1 Ziele und Verantwortlichkeiten

(1) Zweck dieser Datenschutzhinweise ist es, Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Internetpräsenz und den damit verbundenen Webseiten, Funktionalitäten und Inhalten (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als "Webseite") zu informieren. Die Datenschutzhinweise gelten unabhängig von den Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z.B. Desktop oder Mobile), auf denen die Webseite zur Verfügung gestellt wird.

(2) Anbieter der Webseite und datenschutzrechtlich verantwortlich ist die Heraeus Holding GmbH, Heraeusstraße 12-14, 63450 Hanau, Deutschland (nachfolgend "Anbieter", "wir" oder "uns"). Weitere Details sowie die Kontaktaufnahme mit uns entnehmen Sie bitte den rechtlichen Hinweisen auf unserer Webseite.

(3) Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgender E-Mail-Adresse: datenschutzbeauftragter@heraeus.com oder per Post:

Datenschutzbeauftragter

c/o Heraeus Business Solutions GmbH

Heraeusstr. 12-14

63450 Hanau.

(4) Der Begriff "Nutzer" umfasst alle Kunden und deren Mitarbeiter sowie Besucher unserer Webseite.

(5) Die Produkte und Dienstleistungen von Heraeus richten sich ausschließlich an Unternehmen. Die Webseite von Heraeus, einschließlich Werbung und etwaiger geschäftlicher Kontaktformulare auf den Webseiten von Heraeus, richten sich nicht an Kinder und Jugendliche (Personen unter 18 Jahren). Personen unter 18 Jahren sind nicht berechtigt, diese Kontaktformulare auszufüllen und an Heraeus zu übermitteln. Außer, wie unten angegeben, es werden nicht wissentlich personenbezogene Daten von Personen unter 18 Jahren gesammelt. Heraeus wird Daten von Personen unter 18 Jahren nur dann abfragen, wenn sich diese Personen in einem für diese Personen gesondert eingerichteten Heraeus-Bewerbungsportal auf eine Stelle, eine Ausbildung oder ein Werkstudentenpraktikum bei Heraeus bewerben. Die angeforderten Daten werden ausschließlich zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens verwendet. Sie werden zu keinem anderen Zweck verwendet und nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gemäß den datenschutzrechtlichen Anforderungen gelöscht.

1.2 Rechtsgrundlage

Ihre personenbezogenen Daten werden auf folgenden Rechtsgrundlagen erhoben und verarbeitet:

a) Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Die Einwilligung ist eine Absichtserklärung, die in einem bestimmten Fall in informierter und eindeutiger Weise in Form einer Erklärung oder einer anderen eindeutigen bestätigenden Handlung freiwillig abgegeben wird, wenn die betroffenen Personen deutlich machen, dass sie der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zustimmen.

b) Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, d.h. die Daten sind für uns zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Nutzern erforderlich oder wir benötigen die Daten zur Vorbereitung eines Vertrages mit Nutzern.

c) Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, d.h. die Datenverarbeitung ist aufgrund eines Gesetzes oder einer anderen Anforderung erforderlich.

d) Die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, d.h. die Verarbeitung ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder denen eines Dritten erforderlich, sofern die Interessen die Grundrechte und Grundfreiheiten der Nutzer, die den Schutz personenbezogener Daten benötigen, nicht überwiegen.

1.3 Rechte der betroffenen Person

Sie können Ihre Rechte als betroffene Person in Bezug auf Ihre verarbeiteten personenbezogenen Daten jederzeit unter den oben angegebenen Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten geltend machen. Als betroffene Person haben Sie die folgenden Rechte.

(1) Recht auf Widerruf einer Einwilligung: Werden personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung verarbeitet, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft gemäß Art. 7 DSGVO zu widerrufen.

(2) Recht auf Auskunft: Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie eine Bestätigung darüber verlangen, ob Ihre Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben Sie das Recht auf unentgeltliche Auskunft über die Informationen.

(3) Recht auf Berichtigung: Wurden personenbezogene Daten verarbeitet, während sie unrichtig waren, haben Sie das Recht, gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung dieser Daten zu verlangen.

(4) Recht auf Löschung: Haben Sie ihre Einwilligung widerrufen, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt (und liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor), sind Ihre personenbezogenen Daten für den ursprünglichen Zweck der Verarbeitung nicht mehr erforderlich, besteht eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung oder wurden personenbezogene Daten unrechtmäßig verarbeitet, haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 DSGVO zu verlangen.

(5) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Nach den Bestimmungen des Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

(6) Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

(7) Widerspruchsrecht: Ist die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zur Wahrung der berechtigten Interessen unseres Unternehmens erforderlich, können Sie gemäß Art. 21 DSGVO jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen.

(8) Recht auf Beschwerde: Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei den zuständigen Aufsichtsbehörden zu beschweren.

1.4 Löschung von Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck, für den sie erhoben wurden, entfällt und keine anderweitigen gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflichten bestehen.

1.5 Sicherheitsmaßnahmen

Dem aktuellen Stand der Technik entsprechende organisatorische und technische Sicherheitsmaßnahmen sind vorhanden, um die Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen zu gewährleisten und personenbezogene Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

1.6 Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

(1) Heraeus übermittelt Daten an Dritte ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Wir übermitteln Nutzerdaten nur dann an Dritte, wenn dies erforderlich ist (z.B. zu Buchhaltungszwecken) oder zu anderen Zwecken, die zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Nutzern oder gesetzlicher Vorgaben erforderlich sind.

(2) Soweit wir zur Erbringung unserer Leistungen Subunternehmer einsetzen, treffen wir angemessene rechtliche Vorkehrungen sowie technische und organisatorische Maßnahmen, um personenbezogene Daten gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu schützen.

(3) Sofern wir im Rahmen dieser Datenschutzhinweise Inhalte, Tools oder Ressourcen anderer Anbieter (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als "Drittanbieter") mit Sitz in einem Drittland einsetzen, ist davon auszugehen, dass Daten in solche Drittländer übermittelt werden.

(4) Drittländer sind Länder, in denen die DSGVO nicht unmittelbar gilt, d.h. grundsätzlich alle Länder außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Eine Datenübermittlung in Drittländer darf nur erfolgen, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau gewährleistet ist, Sie eingewilligt haben oder die Übermittlung solcher Daten gesetzlich zulässig ist.

1.7 Verpflichtung zur Bereitstellung personenbezogener Daten

Wir machen den Abschluss von Verträgen mit uns nicht davon abhängig, dass Sie uns zuvor personenbezogene Daten zur Verfügung stellen. Grundsätzlich besteht für Sie als Kunde keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen; Es kann jedoch sein, dass wir bestimmte Angebote nur eingeschränkt oder gar nicht bereitstellen können, wenn Sie die hierfür erforderlichen Daten nicht angeben. Sollte dies ausnahmsweise bei den von uns unten vorgestellten Produkten der Fall sein, werden Sie hierüber gesondert informiert.

1.8 Automatisierter Entscheidungsprozess

Wir beabsichtigen nicht, personenbezogene Daten, die von Ihnen erfasst werden, für automatisierte Entscheidungsprozesse (einschließlich Profiling) zu verwenden.

2 Datenverarbeitung im Detail

2.1 Erhebung von Zugangsdaten

(1) Beim Aufruf unserer Webseite werden automatisch Informationen von Ihrem Browser an uns übermittelt. Dazu gehören der Name der Webseite und der Dateien, auf die zugegriffen wird, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die übertragene Datenmenge, Berichte über erfolgreichen Zugriff, der Browsertyp und die Browserversion, Ihr Betriebssystem, die Referrer-URL (die Seite, die Sie vor dem Besuch unserer Webseite besucht haben), Ihre IP-Adresse und der anfragende Provider.

(2) Die Verarbeitung Ihrer oben genannten personenbezogenen Daten ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseite als Service anbieten zu können und erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO hinsichtlich des Betriebs unserer Webseite und zur Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung (z.B. zur Verhinderung und Erkennung von Cyberangriffen).

(3) Die Erhebung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten in Logfiles ist für die Bereitstellung der Webseite erforderlich. Aus diesem Grund können Sie die Löschung oder Berichtigung dieser Daten nicht verlangen oder deren Verarbeitung widersprechen.

2.2 Kontaktieren Sie uns

(1) Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen (per Kontaktformular oder E-Mail) wird die Anfrage inklusive aller daraus resultierenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage, Kontaktdaten) zum Zwecke der Bearbeitung Ihrer Anfrage von uns gespeichert und verarbeitet.

(2) Diese Daten werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet, wenn die Anfrage im Zusammenhang mit der Erfüllung eines Auftrages steht oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen anderen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung von an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bzw. auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

(3) Ihre Daten können in unseren Customer-Relationship-Management-Systemen ("CRM-Systeme") gespeichert werden. Rechtsgrundlage für die weitere Verarbeitung Ihrer Daten ist die Vorbereitung einer Geschäftstransaktion (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

2.3 Verwendung von Cookies

(1) Nicht notwendige Cookies setzen wir nur ein, wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung (Opt-In) gemäß § 25 Telekommunikation-Telemedien-Datenschutz-Gesetz (TTDSG) erteilt haben. Wenn Sie nicht möchten, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden, können Sie die entsprechende Option in Ihren Systemeinstellungen in Ihrem Browser deaktivieren. Gespeicherte Cookies können auch in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Das Deaktivieren von Cookies kann die Funktionalität dieser Webseite einschränken.

(2) Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies, die für die technische Funktionsfähigkeit der Online-Plattform erforderlich sind, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist der nutzerorientierte und wirtschaftlich effiziente Betrieb unserer Webseite.

(3) Sofern Sie in die Speicherung von Cookies oder in den Zugriff auf Informationen auf Ihrem Endgerät eingewilligt haben, werden beide Tätigkeiten auf Grundlage des § 25 Abs. 1 TTDSG durchgeführt.

(4) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung der in Cookies gespeicherten Daten für die nachfolgend beschriebenen Online-Marketing-Maßnahmen ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

2.4 Verwaltung der Cookie-Zustimmung

(1) Wir verwenden das Cookie-Einwilligungsmanagement-Tool von Cookiebot, einem unter dem Handelsnamen Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark, eingetragenen Unternehmen. Cookiebot verwendet technologisch erforderliche Cookies (Cookiebot-Cookie), um die Zustimmung des Nutzers zu verwalten und um die Zustimmung des Nutzers zur Verwendung des Cookies zu speichern. Cookiebot verarbeitet keinerlei personenbezogene Daten.

(2) Das gespeicherte Cookie enthält lediglich Informationen über Ihre Einwilligung, die beim Zugriff auf die Webseite erteilt oder abgelehnt wurde. Wenn Sie diese Einwilligung später widerrufen möchten, können Sie das Cookie einfach im Browser löschen. Wenn Sie die Webseite erneut aufrufen, werden Sie von der Webseite aufgefordert, dem Cookie erneut zuzustimmen.

(3) Wir holen eine vom Nutzer erteilte Einwilligung ein, damit wir auf allen Webseiten der www.heraeus.com-Domain Cookies einsetzen können.

2.5 Google Tag Manager

Wir verwenden den Google Tag Manager. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Google Tag Manager ist ein Tool, das wir entweder direkt in Ihrem Browser (clientseitiges Tagging) oder indirekt cloudbasiert (serverseitiges Tagging) verwenden können, um Tracking- oder Statistik-Tools und andere Technologien auf unserer Webseite zu integrieren. Es werden keine Nutzerprofile durch den Google Tag Manager selbst erstellt, keine Cookies gesetzt oder gespeichert und keine unabhängigen Analysen durchgeführt. Der Google Tag Manager dient lediglich der Verwaltung und Darstellung der über ihn integrierten Tools. Bei der Nutzung des Google Tag Managers wird jedoch Ihre IP-Adresse erfasst, die auch an die Muttergesellschaft von Google in den USA übermittelt werden kann.

Hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer wird auf die folgenden Informationen zu Google-Diensten verwiesen. Verwendungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html

Der Einsatz des Google Tag Managers erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

2.6 Google Analytics

Diese Webseite nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics entweder direkt in Ihrem Browser (clientseitiges Tracking) oder indirekt auf unserem Webserver (serverseitiges Tracking). Anbieter ist die Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics ermöglicht es dem Webseiten-Betreiber, das Verhalten der Nutzer zu analysieren.

Der Webseiten-Betreiber erhält verschiedene Nutzungsdaten, wie Seitenaufrufe, Verweildauer, verwendete Betriebssysteme und Herkunft des Nutzers. Diese Daten können von Google in einem Profil zusammengefasst werden, das dem jeweiligen Nutzer bzw. dessen Gerät zugeordnet ist.

Ziel des Einsatzes von Google Analytics ist es, eine Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens durch den Einsatz verschiedener Technologien (z.B. Cookies oder Device Fingerprinting) zu ermöglichen. Für unsere Analysen verwenden wir demografische Merkmale. Die von Google über die Benutzung unserer Webseite gesammelten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Nutzung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Die Datenübermittlung in die USA erfolgt auf Basis der Standardvertragsklauseln der EU-Kommission.

Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/ .

Sie können der Datenerhebung und -speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Sie können der zukünftigen Erfassung und Speicherung Ihrer Daten durch Google Analytics widersprechen, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout .

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen.

Von Google auf Nutzer- und Ereignisebene gespeicherte Daten, die mit Cookies, Nutzerkennungen (z.B. Nutzer-ID) oder Werbe-IDs (z.B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 26 Monaten anonymisiert oder gelöscht. Details dazu finden Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196 .

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google sowie Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie auf den Webseiten von Google: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners (("Datennutzung durch Google bei der Nutzung der Webseiten oder Apps unserer Partner"), https://www.google.com/policies/technologies/ads ("Datennutzung zu Werbezwecken"), https://www.google.de/settings/ads ("Verwalten von Informationen, die Google verwendet, um Ihnen Werbung anzuzeigen").

2.7 Google Zielgruppen

Wir verwenden Google Analytics (Details siehe oben) zur Bildung von Zielgruppen, sofern Sie in die Nutzung von Google Analytics eingewilligt haben, um die Anzeigen, die innerhalb der Werbedienste von Google und seinen verbundenen Unternehmen angezeigt werden, nur solchen Nutzern zu zeigen, die entweder Interesse an unserer Webseite gezeigt haben oder bestimmte Merkmale aufweisen (z. B. Interesse an bestimmten Themen oder Produkten, die sich aus besuchten Webseiten ergeben) und die wir an Google gesendet haben (sog. "Remarketing" oder "Google Analytics Audiences").

Wir verwenden Remarketing Audiences, um sicherzustellen, dass unsere Anzeigen den potenziellen Interessen der Nutzer entsprechen.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google sowie Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie auf den Webseiten von Google: https://policies.google.com/technologies/partner-sites ("Datennutzung durch Google bei Nutzung der Webseiten oder Apps unserer Partner"), https://www.google.com/policies/technologies/ads ("Datennutzung zu Werbezwecken"), https://www.google.de/settings/ads ("Verwalten von Informationen, die Google verwendet, um Ihnen Werbung anzuzeigen").

2.8 Google Display & Video 360

Diese Webseite nutzt Funktionen von Google Display und Video 360. Anbieter ist die Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wir nutzen den Online-Marketing-Dienst "Display & Video 360" von Google, um Anzeigen im Google-Werbenetzwerk zu schalten (z.B. in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten etc.). Display & Video 360 unterscheidet sich von anderen Diensten dadurch, dass es Echtzeitwerbung basierend auf Ihren vermuteten Interessen anzeigt. Dies ermöglicht es uns, Anzeigen für und innerhalb unserer Webseite gezielter zu schalten, so dass wir Ihnen nur diejenigen Anzeigen zeigen, die möglicherweise Ihren Interessen entsprechen. Wenn Ihnen eine Anzeige für Produkte angezeigt wird, die Sie auf anderen Webseiten angesehen haben, wird dies als "Remarketing" bezeichnet. Zu diesen Zwecken wird Google beim Aufruf unserer Webseite und anderer Webseiten, auf denen das Google-Werbenetzwerk aktiv ist, unverzüglich einen Code ausführen und sogenannte (Re-)Marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch "Web Beacons" genannt) in die Webseite einbinden. Mit ihrer Hilfe wird ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei, auf dem Gerät des Nutzers gespeichert (anstelle von Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Diese Datei zeichnet auf, welche Webseiten Sie besucht haben, für welche Inhalte Sie sich interessieren und welche Angebote Sie angeklickt haben, sowie technische Informationen über den Browser und das Betriebssystem, Webseiten, die Sie weitergeleitet haben, Zugriffsdauer und weitere Informationen über die Nutzung unserer Webseite.

Die oben genannten Informationen können auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen von Google verknüpft werden. Wenn Sie anschließend andere Webseiten besuchen, können Ihnen auf der Grundlage Ihres Nutzerprofils Werbeanzeigen angezeigt werden, die auf Ihre mutmaßlichen Interessen zugeschnitten sind.

Ihre Daten werden innerhalb des Google-Werbenetzwerks pseudonym verarbeitet. Das bedeutet, dass Google beispielsweise nicht Ihren Namen oder Ihre E-Mail-Adresse speichert und verarbeitet, sondern die entsprechenden Daten mithilfe von Cookies innerhalb des pseudonymen Nutzungsprofils verarbeitet. Mit anderen Worten, aus Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine Person verwaltet und angezeigt, die konkret identifizierbar ist, sondern für die Person mit dem Cookie, unabhängig davon, wer diese Person ist. Dies gilt nicht, wenn Sie Google ausdrücklich gestattet haben, die Daten ohne Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google Marketing Services über Sie gesammelten Informationen werden an Google übertragen und auf Servern von Google in den USA gespeichert.

Die Nutzung von Google Remarketing erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google sowie Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google ( https://policies.google.com/technologies/ads ) sowie den Einstellungen zur Schaltung von Anzeigen durch Google ( https://adssettings.google.com/authenticated ).

2.9 Google (Re)Marketing-Services

Diese Webseite nutzt Funktionen von Google Analytics Remarketing. Anbieter ist die Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Remarketing analysiert Ihr Nutzerverhalten beim Besuch unserer Webseite, um Sie in bestimmte Werbezielgruppen einzuordnen, um Ihnen beim Besuch anderer Online-Angebote passende Webbotschaften anzuzeigen (Remarketing oder Retargeting).

Darüber hinaus können die mit Google Remarketing erstellten Werbezielgruppen mit den Cross-Device-Funktionen von Google verknüpft werden. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit von Ihrem bisherigen Nutzungs- und Surfverhalten auf einem Endgerät (z.B. Mobiltelefon) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Wenn Sie ein Google-Konto haben, können Sie der personalisierten Werbung über folgenden Link widersprechen: https://www.google.com/settings/ads/onweb/ .

Die Nutzung von Google Remarketing erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

Weitere Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/technologies/ads .

2.10 Google reCAPTCHA

Wir verwenden auf dieser Webseite "Google reCAPTCHA" (nachfolgend "reCAPTCHA"). Anbieter ist die Google Ireland Limited ("Google"), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA wollen wir überprüfen, ob die Dateneingabe auf unserer Webseite durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Dazu analysiert Google reCAPTCHA Ihr Surfverhalten anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald Sie unsere Webseite betreten. Für die Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, wie lange Sie sich auf unserer Webseite aufgehalten haben oder welche Mausbewegungen Sie gemacht haben). Die während der Analyse erhobenen Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen komplett im Hintergrund ab. Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden Sie nicht explizit darüber informiert, dass eine Analyse stattfindet.

Der Dienst beinhaltet die Übermittlung Ihrer IP-Adresse und anderer Daten, die Google für den Dienst reCAPTCHA benötigt, an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, die Eigenverantwortung im Internet zu erkennen und Missbrauch und Spam zu vermeiden. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA können Ihre personenbezogenen Daten an Server der Google LLC in den USA übertragen werden.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google und den Google-Nutzungsbedingungen unter folgendem Link: https://policies.google.com/privacy

2.11 LinkedIn Lead Gen-Formulare

Im Rahmen unserer Nutzung von LinkedIn, einem Dienst der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland, verwenden wir sogenannte Lead Gen Forms.

Lead Gen Forms sind Ad Placements, die die Integration von Kontaktformularen in gesponserte Inhalte direkt auf der Plattform ermöglichen. Wir verwenden die von Ihnen dort angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Auskunftsverlangens. Diese Daten werden von LinkedIn an uns übermittelt.

Unsere Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung können Sie jederzeit für die Zukunft widerrufen. Hierzu genügt eine Mitteilung per E-Mail an socialmedia@heraeus.com. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Speicherung der Daten entfällt (z.B. nachdem wir die Bearbeitung Ihrer Anfrage abgeschlossen haben). Zwingende gesetzliche Bestimmungen - insbesondere Aufbewahrungsfristen - bleiben unberührt.

Der konkrete Zweck der Datenverarbeitung der jeweiligen Lead Gen Formulare wird im Rahmen der Anzeige explizit aufgeführt (z.B. Zusendung von Produktinformationen oder Kontaktaufnahme mit Ihnen zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage).

2.12 LinkedIn Insight Tag

https://www.linkedin.com/psettings/advertising/actions-that-showed-interest

Wir nutzen den Dienst LinkedIn Insight Tag, bereitgestellt von LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland, zur Messung von Conversions.

Dieses Tool erstellt ein Cookie in Ihrem Webbrowser. Wir setzen das Cookie ausschließlich mit Ihrer Einwilligung gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG. Die Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Das Cookie ermöglicht die Erfassung von Daten über die Besuche von LinkedIn-Mitgliedern auf unserer Webseite, einschließlich URL, Referrer, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) und Zeitstempel. Die IP-Adressen werden gekürzt oder gehasht (wenn sie verwendet werden, um LinkedIn-Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen), und die direkten Identifikatoren der LinkedIn-Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 180 Tagen gelöscht.

LinkedIn gibt keine personenbezogenen Daten an uns weiter, sondern bietet anonyme Berichte über das Webseiten-Publikum und die Darstellungsleistung an.

LinkedIn-Mitglieder können individuell die Verwendung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken über ihre Kontoeinstellungen steuern: https://www.linkedin.com/psettings/advertising/actions-that-showed-interest

Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie in den Datenschutzhinweisen von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

2.13 LinkedIn Retargeting

Wir nutzen das LinkedIn Remarketing der LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland, um unsere Werbung einer engagierten Zielgruppe anzuzeigen.

Wir nutzen LinkedIn, um die innerhalb der Werbedienste von LinkedIn und seinen verbundenen Unternehmen angezeigten Werbeanzeigen nur solchen Nutzern anzuzeigen, die ebenfalls Interesse an unserer Webseite gezeigt haben oder bestimmte Merkmale aufweisen (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die sich aus den besuchten Webseiten ergeben), die wir an LinkedIn übermitteln (sog. "Remarketing"). Wir nutzen LinkedIn, um sicherzustellen, dass unsere Anzeigen den potenziellen Interessen der Nutzer entsprechen.

Darüber hinaus bietet LinkedIn die Möglichkeit des Retargetings über den Insight Tag. Wir können diese Daten verwenden, um gezielte Werbung außerhalb unserer Webseite anzuzeigen, ohne Sie als Nutzer zu identifizieren.

TDie Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Heraeus Cookie-Einstellungen ändern: https://www.heraeus.com/en/group/heraeus_group/cookie.html

LinkedIn-Mitglieder können die Verwendung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken über ihre Kontoeinstellungen steuern: https://www.linkedin.com/psettings/advertising/actions-that-showed-interest

Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie in den Datenschutzhinweisen von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

2.14 Microsoft Dynamics 365 Cloud für Marketing

Wir nutzen das Automatisierungssystem Microsoft Dynamics 365 Cloud für Marketing der Microsoft Corporation (Microsoft Deutschland GmbH, Walter-Gropius-Straße 5, 80807 München, Deutschland) – nachfolgend "Microsoft" genannt – zur Durchführung von Marketingkampagnen, zu Analysezwecken und zur zielgruppenspezifischen Kontaktaufnahme mit Kunden und Interessenten. Die Daten werden innerhalb der Europäischen Union verarbeitet.

Insbesondere nutzen wir das System zum Versand von E-Mail-Mitteilungen (z.B. im Zusammenhang mit der Bereitstellung von Downloads), zum Eventmanagement (z.B. zur Verwaltung von Veranstaltungsteilnehmern) und zur Bereitstellung von Landingpages und Kontaktformularen.

Die Nutzung von Microsoft und des Systems, die Erhebung und Auswertung von Statistiken und die Protokollierung des Registrierungsvorgangs für die Kommunikation per E-Mail erfolgen auf Grundlage Ihrer Einwilligung zum Erhalt von E-Mail-Kommunikation über Microsoft Dynamics 365 Cloud for Marketing gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beim Download von Whitepapers und gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG hinsichtlich der Verwendung von Cookies. Die Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Wir sind an einem benutzerfreundlichen und sicheren System interessiert, das sowohl unseren Geschäftsinteressen dient als auch den Erwartungen der Nutzer entspricht.

Systemkomponenten, die auf unserer Webseite integriert sind (z.B. Formulare), verwenden sogenannte "Cookies", die auf dem Computer des Nutzers gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch uns ermöglichen.

Insbesondere werden folgende Informationen gesammelt: Client-ID, geografischer Standort, Browsertyp, Dauer des Besuchs und aufgerufene Seiten.

Pseudonymisiertes E-Mail-Tracking: Zu den erhobenen statistischen Informationen gehört auch, ob der Newsletter geöffnet wurde, wann er geöffnet wurde und welche Links Sie angeklickt haben. Während diese Informationen technisch einzelnen Newsletter-Empfängern zugeordnet werden können, wurde die Auswertung personenbezogener Daten deaktiviert und Informationen über Newsletter-Empfänger werden nur pseudonym analysiert und können nicht entschlüsselt und einzelnen Nutzern zugeordnet werden.

Double-Opt-In und Erfassung der Daten: Die Anmeldung zu unserem Newsletter unterliegt einem sogenannten Double-Opt-In-Verfahren. Das bedeutet, dass Sie nach der Anmeldung zu unserem Newsletter eine E-Mail erhalten, in der Sie aufgefordert werden, Ihr Abonnement zu bestätigen. Eine solche Bestätigung ist notwendig, um sicherzustellen, dass sich Personen nicht mit der E-Mail-Adresse einer anderen Person anmelden. Das Newsletter-Abonnement wird protokolliert, so dass der Anmeldevorgang gemäß den gesetzlichen Anforderungen überprüft werden kann. Dazu gehört die Erfassung von Datum und Uhrzeit des Abonnements und der Bestätigung sowie der IP-Adresse. Die Änderungen Ihrer Daten, die vom E-Mail-Marketing-Dienstleister gespeichert werden, werden ebenfalls protokolliert.

Abmelden: Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen, d.h. Sie können Ihre Einwilligung zum Erhalt widerrufen. Am Ende jedes Newsletters befindet sich ein Abmeldelink. Ihre personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit dem Versand des Newsletters verarbeitet wurden, werden gelöscht, nachdem Sie sich abgemeldet haben.

Weitere Datenschutzhinweise finden Sie in der Microsoft-Datenschutzerklärung unter https://privacy.microsoft.com/en-US/privacystatement .

Weitere Informationen zum Einsatz von Cookies im Zusammenhang mit dem System finden Sie unter https://docs.microsoft.com/en-US/dynamics365/marketing/cookies .

3 CRM-Systeme

3.1 Microsoft Dynamics 365

Wir nutzen das Microsoft Dynamics 365 CRM-System der Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA) – im Folgenden Microsoft genannt – als Cloud-Service, d.h. die Daten werden in Microsoft-Rechenzentren verarbeitet.

Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur technischen Bearbeitung von Anfragen und geben die Daten nicht an Dritte weiter.

Insbesondere nutzen wir das System, um Kunden und Interessenten (Leads) zu verwalten und Nutzeranfragen schneller und effizienter zu bearbeiten. Die Nutzung des Systems erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Datenschutzhinweise finden Sie in der Microsoft-Datenschutzerklärung unter https://privacy.microsoft.com/de-DE/privacystatement .

3.2 Salesforce

Wir nutzen das CRM-System Salesforce der Salesforce.com Germany GmbH (Erika-Mann-Str. 31, 80636 München, Deutschland) – im Folgenden "Salesforce" genannt – als Cloud-Service, d.h. die Daten werden in Salesforce-Rechenzentren verarbeitet. Salesforce speichert personenbezogene Daten hauptsächlich in den USA

Salesforce verwendet Benutzerdaten nur für die technische Bearbeitung von Anfragen.

Insbesondere nutzen wir das System, um Kunden und Interessenten (Leads) zu verwalten und Nutzeranfragen schneller und effizienter zu bearbeiten. Die Nutzung des Systems erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Weitere Datenschutzhinweise finden Sie in der Salesforce-Datenschutzerklärung unter https://www.salesforce.com/company/privacy/

4 Online-Präsenz in sozialen Medien

(1) Wir unterhalten unterschiedliche Präsenzen in sozialen Netzwerken und auf Plattformen, um mit Kunden, Interessenten und Nutzern, die dort aktiv sind, kommunizieren zu können und die Nutzer dort über unsere Leistungen zu informieren.

(2) Bitte beachten Sie, dass Nutzerdaten außerhalb der Europäischen Union und der Schweiz verarbeitet werden können. Dies kann Risiken für die Nutzer mit sich bringen, da es beispielsweise schwieriger sein könnte, Betroffenenrechte durchzusetzen.

(3) Darüber hinaus werden Nutzerdaten in der Regel zu Marktforschungs- und Werbezwecken verarbeitet. Beispielsweise kann das Nutzerverhalten und die daraus resultierenden Informationen über die Interessen des Nutzers genutzt werden, um Nutzerprofile zu erstellen. Über die Nutzerprofile können wiederum Werbeanzeigen geschaltet werden, beispielsweise innerhalb und außerhalb von Plattformen, die vermeintlich den Nutzerinteressen entsprechen. Zu diesen Zwecken werden in der Regel Cookies gespeichert, die das Verhalten und die Interessen des Nutzers auf dem Rechner des Nutzers erfassen. Darüber hinaus können Daten in den Nutzerprofilen auch getrennt von den Geräten der Nutzer gespeichert werden (insbesondere, wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind).

(4) Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Bereitstellung wirkungsvoller Informationen für die Nutzer und der Kommunikation mit den Nutzern. Werden die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten (d.h. ihre Einwilligung z.B. durch Anklicken einer Checkbox oder Drücken eines Buttons erteilen), ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung die Einwilligung.

(5) Einen detaillierten Überblick über die in diesem Absatz besprochenen Verarbeitungs- und Opt-Out-Möglichkeiten entnehmen Sie bitte den Informationen des Anbieters unter folgendem Link:

• Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland)

a.) Datenschutzrichtlinie: https://www.facebook.com/about/privacy/

b.) Opt-out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads

• Google/YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland)

a.) Datenschutzrichtlinie https://policies.google.com/privacy

b.) Opt-out: https://adssettings.google.com/authenticated

• Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, United States)

a.) Datenschutzrichtlinie: https://twitter.com/de/privacy

b.) Opt-out: https://twitter.com/personalization

• LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Ireland)

a.) Datenschutzrichtlinie https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

b.) Opt-out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

• XING (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Germany)

Datenschutzerklärung/opt-out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung .

Bitte beachten Sie, dass Sie sich bei der Auskunftssuche oder der Geltendmachung Ihrer Rechte am besten direkt an den jeweiligen Anbieter wenden. Nur die Anbieter haben Zugriff auf Ihre Daten und können entsprechende Maßnahmen ergreifen und Informationen bereitstellen. Sie können uns kontaktieren, wenn Sie noch Hilfe benötigen.

5 Durchführung von Webinaren

(1) Ein Webinar ist vergleichbar mit einem Präsenzseminar und findet im Internet mit Computer-/Softwareunterstützung statt.

(2) Heraeus verwendet zur Abwicklung von Kunden-Webinaren die Software GoToWebinar der LogMeIn Ireland Limited (Auftragsverarbeiter). Im Rahmen der Registrierung auf der Infrastruktur von LogMeIn (Bloodstone Building Block C70 Sir John Rogerson's Quay Dublin 2, Irland) werden personenbezogene Daten erhoben / gespeichert.

(3) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden im gesetzlich zulässigen Rahmen in Deutschland, der Europäischen Union und den USA verarbeitet.

(4) Zur auftragsbezogenen Durchführung des Webinars übermitteln wir Ihre Registrierungs- bzw. Kundendaten an LogMeIn, Inc. Zu diesem Zweck werden folgende Daten abgefragt: Vorname, Nachname, Firmenname, Postleitzahl, E-Mail-Adresse, Telefon (optional).

Für die Datenverarbeitung in den USA wurde durch die Vereinbarung der EU-Standardvertragsklauseln ein angemessenes Schutzniveau festgelegt. Bitte beachten Sie auch die Datenschutzbestimmungen von LogMeIn: https://www.logmeininc.com/gdpr/gdpr-compliance

6 Durchführung von Kundenbefragungen mit Umfragetools

(1) Heraeus holt in regelmäßigen Abständen und bei verschiedenen Gelegenheiten Rückmeldungen seiner Kunden ein. Wir verwenden Ihre Daten, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und Sie um die Teilnahme an der Umfrage zu bitten. Die Teilnahme an Kundenbefragungen ist immer freiwillig.

(2) Heraeus setzt zur Durchführung von Kundenbefragungen folgende Befragungstools (Auftragsverarbeiter) ein:

Survey Monkey Software des Anbieters SurveyMonkey Europe UC (Shelbourne Road, Dublin, Irland). Bitte beachten Sie deren Datenschutzerklärung und weitere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: https://en.surveymonkey.com/mp/legal/privacy/ .

https://privacy.microsoft.com/en-gb/privacystatement .Dynamics Customer Voice" des Anbieters Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA) – nachfolgend "Microsoft" – als Cloud-Dienst. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Nutzer in der Datenschutzerklärung von Microsoft unter https://privacy.microsoft.com/de-DE/privacystatement

Personenbezogene Daten können bei der Bearbeitung der Umfrage erhoben / gespeichert werden.

(3) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für die Verarbeitung von Daten durch die Anbieter externer Befragungstools wurden entsprechende Verträge zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO oder EU-Standardvertragsklauseln (SCC) in der jeweils gültigen Fassung abgeschlossen, sofern die Verarbeitung außerhalb der EU, des Europäischen Wirtschaftsraums oder von Ländern, die ein angemessenes Sicherheitsniveau bieten, erfolgt.

(4) Zum Zwecke der Durchführung der Befragung erstellen wir in den meisten Fällen eine ID für Ihren Fragebogen, durch die wir Ihre Antworten einem bestimmten Prozess und damit in der Regel auch Ihrer Person zuordnen können. Dabei übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an den Anbieter des Umfragetools. Erfolgt die Einladung zur Umfrage bereits über die Software des Anbieters, übermitteln wir vorab Ihre geschäftlichen Kontaktdaten an den Anbieter: Vorname, Nachname, Firmenname, E-Mail-Adresse.

(5) Personenbezogene Daten, z.B. Ihr Interesse an Produkten, die Bewertung Ihrer Erfahrungen mit Heraeus oder Ihre Telefonnummer für Rückfragen, können im Rahmen der Befragung ebenfalls erhoben werden. Wir nutzen Ihre Antworten, um unser Angebot kontinuierlich zu verbessern – bei Bedarf auch in Zusammenarbeit mit Ihnen. Im Zuge dessen werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen – wenn es einen Grund dafür gibt, zum Beispiel weil Sie einen Wunsch, eine Anregung oder eine Erwartung geäußert haben. Wenn Sie im Rahmen der Umfrage an einem von uns angebotenen Gewinnspiel teilnehmen, können wir Ihre Daten auch verwenden, um Sie im Rahmen des Gewinnspiels zu kontaktieren, um Sie über eventuell gewonnene Gewinne zu informieren und das diesbezügliche weitere Vorgehen mit Ihnen abzustimmen.

(6) Wenn Sie möchten, dass Ihre Antworten nach Beginn der Umfrage oder sogar nach dem Absenden gelöscht werden, können Sie uns dies jederzeit – beispielsweise auf Ihre Einladung zur Umfrage – mitteilen. Wir löschen Ihre Antworten dann umgehend aus dem Umfragetool und - sofern sie weitergeleitet wurden und keine gesetzlichen Vorgaben entgegenstehen - aus unseren Systemen. Unabhängig davon werden Ihre Daten spätestens gemäß den in unseren Systemen gespeicherten gesetzlichen Löschfristen gelöscht.

7 Änderungen der Datenschutzhinweise

(1) Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzhinweise zu ändern, um sie an Änderungen der Rechtslage oder an Änderungen unserer Dienste und Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur für Richtlinien zur Datenverarbeitung.

(2) Soweit die Einwilligung des Nutzers erforderlich ist oder wenn Elemente der Datenschutzhinweise Bestandteile des vom Nutzer vereinbarten Vertrages enthalten, werden die Änderungen nur mit Zustimmung des Nutzers vorgenommen.

(3) Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig mit dem Inhalt der Datenschutzhinweise vertraut zu machen.

Letzte Aktualisierung: 04.08.2022

Version: web-2.0