Lackieren und Dekorieren von Metallteilen

UV-härtende Lacke und Beschichtungen werden auf Metallsubstraten eingesetzt, um Korrosionsschutz zu bieten und das Produkt attraktiv zu machen, z. B. auf (unbehandeltem oder phosphatiertem) Stahl, auf verzinktem Stahl und auf Aluminium. Zum Beispiel werden Typenschilder und Materialanhänger aus Metall mit UV-Druckfarben siebbedruckt und dreidimensionale Teile wie Ölfilter, tragbare Propangasflaschen und Autoteile mit 100%-Feststoff-UV-Flüssiglackbeschichtungen gespritzt. Heraeus arbeitet eng mit Kunden und Formulierern, die sich auf direkt auf Metall aufgebrachte UV-Beschichtungen spezialisiert haben, zusammen, um einen auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen UV-Härtungsprozess zu entwickeln.

Vorteile des Lackierens und Dekorierens von Metallteilen mit UV-Strahlung:

  • Geringere Produktionskosten
  • Höhere Produktionsraten
  • Weniger Ausschuss – Niedrigtemperaturprozess ermöglicht Lackieren zusammengebauter Teile ohne Beschädigung beim Zusammenbau
  • Erheblich geringerer Platzbedarf
  • Geringere Energiekosten
  • Weniger umweltschädliche Emissionen

Ihre Anwendungen für die UV-Härtung von Metallteilen:

  • Ölfiltergehäuse
  • Tragbare Propangasflaschen
  • Typenschilder und Materialanhänger
  • Autoteile, z. B. Räder, Bremsscheiben, Anlasser und Lichtmaschinen
  • Beschichtung von Spulen
  • Haushaltsgeräte und Gebrauchsgüter