Aluminium-Feindrähte aus AlSi1%

Im Wettlauf um die Markteinführung neuer elektronischer Geräte bei gleichzeitiger Reduzierung auf der Kostenseite können Ihnen hochreine, dünne Bonddrähte aus Aluminium-Legierungen von Heraeus zum Erfolg verhelfen.

Small-Diameter Aluminum Wedge Bonding Wire

Wedge-Bonding-Aluminiumdrähte mit kleinem Durchmesser bestehen aus einer hochwertigen AlSi 1 %-Legierung (99 % Aluminium, 1 % Silizium) und sind bei Heraeus unter dem Markennamen AIW-29S erhältlich. Hauptanwendungsgebiete sind Kraftfahrzeuge, Consumer-Elektronik und Computer.

Im Gegensatz zu Aluminium-Dickdrähten, die in Leistungsmodulen verwendet werden, dienen Aluminium-Dünndrähte der Signalübertragung und -verarbeitung. Besonders häufig werden sie für Chip-on-Board- (COB)-Anwendungen eingesetzt. Der aluminiumlegierte Draht AIW-29S ist mit dem Aluminium auf IC-Bond-Pads kompatibel, insbesondere in Fine-Pitch-Anwendungen. Er ist in schnellen Bondverfahren bei Raumtemperatur leicht verarbeitbar und somit ideal geeignet für die Erzeugung hochintegrierter Bonds. Mit seiner ausgezeichneten elektrischen und thermischen Leitfähigkeit empfiehlt sich ALW-29S für ein breites Anwendungsspektrum.

Im Gegensatz zu anderen Lieferanten betrachten wir die Herstellung von Aluminiumbonddrähten als Teil unseres strategischen Kerngeschäfts. Da wir unsere Bonddraht-Produkte im Rahmen unserer Industriepartnerschafts-Projekte und –Studien stetig mit den Anforderungen benachbarter Material-Geschäftbereiche abgleichen, erzielen wir hohe Zuverlässigkeiten beste Verarbeitbarkeiten.

Unsere Kunden beschleunigen im Gegenzug Ihre Entwicklungs- und Optimierungsprozesse und optimieren Ihre eigenen Time-to-Market-Zyklen.

Feine Aluminiumdrähte aus AlSi1% von Heraeus mit kleinem Durchmesser sind die Lösung, nach der Sie schon immer gesucht haben.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • In zahlreichen Gradierungen (Festigkeiten) erhältlich
  • Ausgezeichnete elektrische und thermische Leitfähigkeit
  • Speziell für Chip-on-Board-(COB)-Anwendungen entwickelt
  • Ausgezeichnete Bondfähigkeit aufgrund zuverlässig homogener chemischer Zusammensetzung, stabiler mechanischer Eigenschaften und glatter, reinster Drahtoberflächen
  • Äußerst zuverlässiges Bonden in Fine-Pitch-Anwendungen
  • Bonden bei Raumtemperatur und bei großen Prozessfenstern
  • Standardmäßig drei Härtegrade, aus denen Sie den für das jeweilige Bondverfahren am besten geeigneten auswählen können.
  • Konform mit allen wichtigen Bond-Prüfstandards
  • Kompatibel zu den gesetzlichen Verordnungen wie REACH und RoHS
  • Kfz-Elektronik
  • Consumer-Elektronik
  • Computerausrüstungen
  • Chip-on-Board (COB)-Technologie
  • Bonden diskreter Bauteile (Dioden, Transistoren, Kondensatoren, Widerstände)
  • Bonden hybrider Bauteile
  • ALW 29S wird einem streng kontrollierten und überwachten Verfahren aus einer hochwertigen AlSi 1 %-Legierung (99 % Aluminium und 1 % Silizium) hergestellt
  • Eine korrosionsbeständige Variante ist ebenfalls erhältlich (AlW-29S-CR)

Technische Daten für AlW-29S und AlW-29S-CR:

Technical data of AlW-29S and AlW-29S-CR (corrosion-resistant):

Lieferung erfolgt gewöhnlich auf 2x1 oder 2x2 Al-DN-Spulen zu je 100, 500 oder 1000 m. Informationen über andere Lieferformen und Durchmesser erhalten Sie von Ihrem Heraeus-Vertriebsvertreter.

nach oben
You have not agreed to all cookies, which limits the use of the website and performance. To be able to use our website to its full extent, please agree to all cookies. You can change your preferences in the cookie settings.